Trockene gereizte Nasenschleimhäute, Spannungsgefühl im Nasen- und Kopfbereich

2 Antworten

Ich habe zu Hause auch eine Nasendusche (Emser Salz)- gibt es auch in der Apotheke. Das ganze Set zu kaufen hat meinem Portmonaie auch weh getan, aber es hilft- das ist die Hauptsache. Das Wasser sollte abgekocht sein, wird dir aber eigentlich auch erklärt, oder steht in der Anleitung. ;) Wenn du das 2x - öfters am Tag machst, hilft das schon viel und reinig+ pflegt die Nase. Ansonsten mal von Bepanthen Nasen+ Augensalbe testen, diese auf wunde Stellen schmieren, hilft auch. Habe auch sehr oft Nasenprobleme und habe alle Möglichen Salben etc, aber mehr würde mir gerade nicht einfallen.

Allerdings solltest du doch nochmal bei deinem HNO anrufen und bitten, dass du als "Notfall" dran kommst, bzw einen Termin viel früher zu bekommen. Es ist JETZT AKUT und nicht in 2 Monaten. Eine Frechheit eigentlich, dass du einen Termin für erst in 2 Monaten bekommen hast- aber kenne diese Probleme auch. Ruf lieber nochmal an, ansonsten mal einen anderen HNO aufsuchen, zur aller Not Klinik! Viel Glück und gute Besserung für deine Nase!

Halli hallo

Meine Nasenschleimhäute sind auch ständig gereizt, daher hat meine HNO-Ärztin mir von abschwellend-wirkenden Nasensprays abgeraten, weil sie die Schleimhäute zusätzlich reizen. Was du hingegen sehr gut nehmen kannst, ist Meersalznasenspray. Das reinigt und befeuchtet die Nase, was manchmal auch schon sehr wohltuend ist. In der Apotheke ist das recht teuer, aber bei dm gibt es das relativ günstig!

Ansonsten viel trinken, um den Schleim zu lösen, falls welcher fest sitzt.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Hilfe ich habe eine sehr trockene Nase..?

Hallo ich habe seid etwa 2Monaten eine sehr Trockene Nase die weh tut, Blutig ist, ich habe auch immer sehr dicke harte klebrige haftende Popel in der Nase. Jetzt habe ich auch noch halsweh und rachenschmerzen... Manchmal habe ich auch Athembeschwerden. Was kann ich dagegen machen? Und hängt das alles zusammen ?

...zur Frage

Haben Katzen trockene oder nasse Nasen?

Ich habe zwei Kater. Der eine hat eine trockene Nase, der andere eine nasse. Es heißt doch das man daran erkennen kann ob eine Katze gesund oder krank ist. Stimmt das?

...zur Frage

Wie kann ich meine Nase "befreien" wenn sie verstopft ist?

Hey mein Nasen Spray ist leer und meine Beiden Nasenlöcher sind voll kommen verstopft, das ich nur vom Mund atmen kann! Hat jmd Tipps wie ich meine Nase frei bekomme?

...zur Frage

Durchblutungsstörungen und starkes schwitzen

Hallo zusammen,

Schon seit einiger Zeit bekomme ich bei den kleinste Temperaturwechsel, Aufregung... richtig rot glühenden Hände, Backen, Ohren und Nase. Ich kann mich nicht mal mehr in das Wohnzimmer setzen, wenn der Kamin an ist. Zudem kommt, dass ich sehr trockene Haut habe, die vorderen Finger schwellen dabei manchmal an. Und schwitzen tue ich auch richtig viel, auch wenn mir nicht heiß ist. Bei Aufregung wie Beispielsweise ein Test bekomme ich richtige Schweißausbruche und unerträgliche heißen Hände, die jucken. Bin ziemlich am Ende, da mich diese Beschwerden in meinem Alltag einschränken. Kann nicht mehr anziehen was mir gefällt, wegen den Scheißflecken und wegen meinen rote, trockenen Händen habe ich Angst an die Tafel zu schreiben oder bei Referaten. Weiß jemand vielleicht ob das auf irgendeine Krankheit hinweisen kann?? Wenn irgendjemand gleiche Probleme hat oder vielleicht ein paar Tips hätte, würde ich mich sehr darüber freuen.

...zur Frage

Schiefe Nasenscheidewand, OP?

Hallo ihr Lieben.
Ich habe eine Frage und zwar geht es um meine Nase. Seit ich denken kann habe ich eine Deviation meiner Nasenscheidewand. Es hat mich nie sonderlich gestört, von außen sieht man gar nichts. Seit gut einem halben Jahr und noch extremer seit meinem Ausbildungsbeginn am 01.08. merke ich, dass ich kaum Luft durch meine Nase bekomme, ich rieche sehr schlecht und schmecken tue ich dementsprechend auch weniger. Ich habe oft Halsschmerzen und Bronchitis und fühle mich einfach sehr behindert in meiner Atmung dadurch.
Ich habe bald einen Termin beim HNO-Arzt. Ich weiß aber, dass dieses Problem auf langfristige Zeit gesehen, nur durch eine OP behoben werden kann.
Nun meine eigentliche Frage: Wer von euch hatte so eine Op? Wie war es für euch? Wie lange wird der stationäre Aufenthalt im Krankenhaus sein? Wie sind die Schmerzen danach? Wie ist‘s mit dem atmen und riechen? Und wie lange falle ich voraussichtlich im Beruf aus? (Ich bin in der Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten und arbeite beim Urologen.)

Vielen lieben Dank schon im Voraus für eure Antworten! :-)
Schönes Restwochenende!

...zur Frage

Wunde stellen unter trockener Haut?

Ich habe in meinem Gesicht seit drei Tagen ziemlich trockene, schuppende Haut. Unter den trocken stellen in meinem Gesicht ist es rot und nässelt wenn ich diese wegkratze. Ich habe noch nie Gesichtscreme o. Ä. benutzt und hatte noch nie solche Beschwerden. Ziemlich stark treten die Symptome an Augenbrauen und um die Nase herum auf. Noch dazu hatte ich die zwei Tage davor ziemlich starkes Fieber.

Morgen habe ich einen Arzttermin aber ich würde trotzdem gerne schonmal ein paar Meinungen haben was das sein könnte. Danke für die Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?