Trockene, dünne Haare, spliss, schnell fettender Ansatz?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Ich habe auch Hashimoto und kenne das Problem mit den Haaren nur zu gut. Meine Haare sind ebenfalls sehr trocken ,splissig und fetten ziemlich schnell nach dem waschen .Mittlerweile habe ich sämtliche Shampoos durch. Keines hatte etwas gebracht. Jetzt habe ich es mal mit Head&   Shoulders gegen schnellfettende Haare probiert( Zitronenduft),das muß ich sagen hält am längsten die Haare frisch und sie fallen ganz weich. Dazu habe ich den Conditioner von Frizz benutzt. Bei allen anderen Shampoos( es waren fast alle die es so gibt) waren die Haare immer schnell fettend. Gegen die Trockenheit der Haare ist die Kur von Garnier( Wahre Schätze grün) ziemlich gut,das muss man aber länger wie nur 2 Minuten einwirken lassen. Ich hoffe konnte dir etwas helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChocoMint
28.04.2016, 20:05

Vielen Dank! Werde ich ausprobieren :)

0

Auf jeden fall keine spülung benutzen! Dadurch fettet das haar noch schneller. Du aolltest regelmäßig zum Friseur gehen mind. 1 mal im monat um die spitzen zu schneiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreas Schubert
28.04.2016, 22:01

Einmal monatlich Spitzen schneiden?  Wer das macht, pflegt seine Haare nicht richtig und geht einfach nicht wirklich so mit ihnen um, wie es sein sollte.

Wer Haare wirklich so behandelt, wie man Haare grundlegend behandelt und dann auch noch die haarspitzen geschmeidig hält, so dass sie sich nicht bei geringsten Berühungen sofort spalten, kommt mit 2, 3 bis max. 4 reinen Spliss-Schnitten pro Jahr locker aus.

Klick Dich einfach mal über mein Profil zu meinen bisherigen Antworten durch  .... als alter "Spliss-Dompteur" habe ich schon sehr vielen Fragenden hier die wirklich relevanten Maßnahmen aufgezählt und bekomme auch immer wieder Nachrichten von denen, die plötzlich gar nicht mehr so häufig mit Spliss zu tun haben. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?