Trockene babyhaut

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Reines Öl kann so nicht in die Haut einziehen, sondern es braucht immer etwas Wasser dazu. Das weiß ich von einer Kosmetikerin. Wenn du ihn also einreibst oder massierst, ein Schälchen warmes Wasser danebenstellen und ein paar Tröpfchen Wasser zum Öl auf die Hand geben. Es muss immer mehr Öl als Wasser sein, sonst trocknet die Haut vom Wasser wiederum aus! Ist ne Wissenschaft für sich. Ich bin aber selbst mit trockener Haut gestraft und habe mich ausfühlich damit beschäftigt.

Das Balneo Bad von Hermal hilft wirklich gut, es gibt davon zwei Sorten. Ich nehme die fettere Version mit Erdnussöl. Das Ölbad funktioniert darum so gut, weil du hier Wasser und Öl gemeinsam hast. Wenn du deinen kleinen Mann wieder harausholst, ist er von einem feinen Öl-Wasser-Film umgeben. Vorsicht, rutschig! Dann nur vorsichtig abtupfen, nicht trockenreiben, damit der Film auf der Haut bleibt. Du wirst den Unterschied sofort sehen!

Für ein der Haut möglichst physiologisches Bad ohne Chemie empfehle ich dir, ins Badewasser einen ordentlichen Schuss Vollmilch zu geben, sowie einen Esslöffel Salz und etwas Honig. Das ist insofern besser als klares Wasser, weil so der Haut wichtige Stoffe zurückgegeben werden. Mein kleiner Neffe hat auch so extrem trockene Haut, und es bekommt ihm wunderbar! Er badet auch jedet 2. Tag mit dieser Mischung.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. LG!

sarahjaeger1987 08.04.2014, 00:00

Super danke dir für die Ratschläge ich werde es mal ausprobieren haben morgen einen Termin beim Hautarzt mal sehen was er spricht!!! Aber werde deine Tipps ausprobieren

0
Goodnight 08.04.2014, 02:23

Die fettere Version ist für Babies nicht geeignet. LG

0
Hopsfrosch 08.04.2014, 03:29
@Goodnight

Oh. Das wusste ich nicht. Gut, dass hier immer mehrere antworten... : )

0
sarahjaeger1987 23.04.2014, 10:54

Habe den kleinen in Muttermilch und Olivenöl gebadet nach 2 Tagen war. Es deutlich besser jetzt hat er wieder schöne Babyhaut!! Der Milchschorf breitet sich dafür am Kopf aus! Danke nochmal für deinen Rat war Super

0

Mein Hautarzt (für Erwachsene!) riet mir von Öl ab da das nicht einzieht! Die "olpartikel" sind wohl großer als die hautporen. Öl hilft nur dabei das selbst produzierte Hautarzt nicht raus zu lassen. Das nutzt aber nicht wenn man selber zuwenig produziert. Von daher würde ich eher Creme, Lotion oder sowas nehmen. ABER ich würde nicht ohne den Kinderarzt experimentieren! An sich srkber ist das immer noch was anderes!

Hole dir in der Apotheke Balmed Hermal Bad und bade dein Kind jeden Tag kurz darin. Dein Kind wird super Haut bekommen ohne, dass du es eincremen musst, auch ins Wickelwasser kannst du ein paar Tropfen geben. Etwas besseres gibt es für die Babyhaut nicht. Nur die Haare könnten etwas fettig werden, Die musst du ja nicht unbedingt untertauchen. LG

sarahjaeger1987 07.04.2014, 12:58

Aber man sollte doch nicht jeden Tag baden ????

0
Goodnight 07.04.2014, 13:22
@sarahjaeger1987

Ich weiss, dass man das heute so sagt, trotzdem finde ich das gar nicht gut. All die kleinen Kleiderfusseln, Schweiss und klebrige Pampe von was weiss ich allem, sollte von der Haut weg. Vor allem der Windelzone tut es echt gut. Ich hab damals Balmed Hermal von der Säuglingschwester bekommen und ich muss sagen, sie hatte absolut recht, wunde Kinder hatte ich nie. Versuch es, du wirst begeistert sein.

Und ganz ehrlich und nichts für ungut, Kinder die nicht jeden Tag gebadet werden stinken. Merkt man als Mutter vielleicht nicht, aber als Fremder schon.Hab selber ursprünglich Krankenpflege gelernt und ich kann dir versichern, Haut muss von Schweiss etc. befreit werden, dass sie atmen kann. LG

1
Goodnight 07.04.2014, 14:38
@sarahjaeger1987

Stimmt, man muss mal mutig etwas ausprobieren, gelegentlich erfahrenen Müttern etwas glauben und zuversichtlich den eigenen Weg gehen :-) LG

1

Mandelöl, Sonnenblumenöl oder Olivenöl aus der Apotheke. Es braucht kein Wasser dazu. Einfach mind. 1 Mal am Tag den ganzen Körper damit einmassieren. Den Körper kann man auch mehrmals am Tag, je nach Bedarf einölen. Die Finger und Zehennägel ebenfalls. Dann bleiben sie schön weich.

Verwende keine Produkte mit Parfüm und achte immer darauf, dass die Produkte PH-Neutral sind. aber am besten ist ÖL, wie zuvor beschrieben. Ubongo94 mit Wochenbetterfahrung

Das ist normal bzw. tritt das bei vielen Babys auf...ich hatte da extra so eine Salbe vom Kinderarzt verschrieben bekommen, die für trockene Hautstellen war, komme gerade nicht auf den Namen, aber frag doch mal dein Arzt.

Kaufmanns Haut-und Kindercreme. :)

Was möchtest Du wissen?