Trockene Augen oder doch was Ernstes?

2 Antworten

Hallo, hoffe Dir gehts schon wieder besser. Soweit ich weiss ist das mit den trockenen Augen aber auch mit dem Druckgefühl (ansteigender Augeninnendruck) eine bekannte Nebenwirkung. Sollte aber im Beipackzettel mit aufgeführt sein. Sonst solltest Du mal "googeln" was so über Deinen Betablocker für Nebenwirkungen bekannt sind. Meistens werden die Betablocker ja länger genommen, somit solltest Du auch über die Nebenwirkungen bescheid wissen um im Falle des Eintritts reagieren zu können.

Hallo, ja in meinem Beipackzettel steht tatsächlich trockene & gereizte Augen drin aber unter "Selten". War in der zwischen Zeit bei meiner Hausärztin die selber auch die Betablocker nimmt und habe ihr von den Nebenwirkungen erzählt sie hat mir direkt bestätigt das dies von den Tabletten kommt. Sie meinte auch das das nur eine Übergangsphase wäre und Gott sei dank sind meine Schmerzen inzwischen wirklich weg. Ab und zu mal ein Pieksen und leicht gerötet aber das ist halb so wild. Ich denke auch das mein Augenarzt mir das dann nochmal bestätigen wird. Trotzdem danke für die Antwort :)

0

Hi,

ich hoffe, dir gehts mittlerweile wieder besser und du hattet deinen Termin beim Augenarzt. Denn die trockenen Augen können tatsächlich von den Medikamenten oder der Schilddrüsenunterfunktion kommen. Obwohl es eigentlich eine Schilddrüsenüberfunktion sein muss, wie du hier nachlesen kannst: http://www.verbraucher-service.de/gesundheit/trockene-augen/ Allerdings ist das jetzt nichts kritisches. Mit Augentropfen kannst du erstmal für Abhilfe sorgen, bis dein Augenarzt das überprüft hat. Wenn du einen guten Augenarzt hast, dann nimmt der Kontakt mit den anderen Ärzten auf, damit du die passenden Medikamente kriegst.

Ich drück dir die Daumen, dass nun alles wieder gut ist.

Ich bin 2 Tage überfällig trotz Kondom und habe seit einer Woche ein Ziehen im Unterleib. Könnte ich schwanger sein?

Hey Leute ;-)

Ich bin im Moment so ratlos, dass ich mir hier ein paar "Meinungen" einholen möchte und hoffe, ihr könnt mir helfen bzw. mein Gewissen etwas beruhigen^^

Zuerst zu mir, ich werde in ein paar Tagen 19 und hatte vor gut einer Woche das allererste Mal Sex mit meinem Freund (Jaa, auch Jungfrauen mit 18 gibt es noch :D).

Ich habe schon mal über einen längeren Zeitraum die Pille genommen (hauptsächlich aus Gesundheitlichen Gründen), habe diese dann jedoch abgesetzt. Das ganze ist schon über ein Jahr her. Vor einiger Zeit habe ich dann meinen Freund kennengelernt und wusste, dass er derjenige ist mit dem ich mein 1. Mal haben möchte. Alle anderen Beziehungen die ich vorher hatte waren nur von kurzer Dauer und nie wirklich was ernstes.

Vorgenommen hatte ich mir, mindestens solange zu warten, bis ich wieder die Pille nehme. Also bin ich zum FA und habe die Pille verschrieben bekommen. Mein Freund war anfangs ziemlich überrascht als ich ihm sagte, dass ich noch Jungfrau bin und sagte gleich, dass er solange auf mich wartet bis ich bereit dazu bin.

Lange Rede kurzer Sinn...meine Pille lag unberührt in meinem Nachtschrank, da ich warten muss bis ich meine Tage bekomme...und irgendwie kam es dann dazu, dass ich ohne Pille sondern nur mit Kondom mit meinem Freund geschlafen habe .

Jedenfalls war es von Anfang bis Ende unangenehm für mich, wahrscheinlich weil ich die ganze Zeit daran gedacht habe, dass vielleicht etwas schiefgeht weil ich meine Pille noch nicht nehme.

Und nun zum eigentlichen...es hat sich irgendwie seltsam angefühlt, denn hinterher ist sozusagen etwas "rausgelaufen"(weißlich)...ich weiß das klingt blöd, aber ich habe wie gesagt noch keinerlei Erfahrung in der Hinsicht^^

Dass das was rausgelaufen ist von mir sein kann, das weiß ich. Er meinte auch hinterher als ich ihm sagte dass es für mich komisch war, dass mit dem Kondom alles in Ordnung ist, noch alles drin war und dass ich mir keine Sorgen machen soll.

Jedoch habe ich tierische Angst dass doch vielleicht etwas passiert ist und ich schwanger bin...ich hätte am Donnerstag meine Periode bekommen sollen und habe sie immer noch nicht.

Es kann sicherlich auch daran liegen dass ich zur Zeit viel Stress auf der Arbeit und allgemein hatte, krank war ich auch noch und habe Tabletten eingenommen (kein Antibiotika)

Ich habe mir vorgenommen am Montag einen Test zu machen wenn ich sie am Wochenende nicht bekomme...

Hattet ihr sowas auch schon?

...zur Frage

Augenärztin verbot mir Kontaktlinsen wegen angeblich trockener Augen!?

Hallo. Ich (14) trage eine Brille seit 4 Jahren. War heute beim Augenarzt um einen Sehtest für eine neue Brille zu machen. Dann hatte ich bzw meine Mutter die Ärztin auch gefragt, ob ich denn Kontaktlinsen kaufen dürfte (Bräuchte sie nur fürs Schwimmbad, Judo oder ähnliches, also würde hauptsächlich meine Brille anziehn. Die Linsen vielleicht mal 2 Stündchen oder gelegentlich einen Tag.) Sie meinte dann aber, das meine Augen so trocken wären und meine Hornhaut seie "rau"!? Sie meinte ich müsste eigentlich schlimme Schmerzen haben o_O Aber meinen Augen geht es bis auf die nicht all zu schlimme Kurzsichtigkeit gut, da tut nichts weh! Ich muss auch nicht übermäßig oft blinzeln. Auf Nachfrage ob ich sie nur 1h zum Sport anziehen könnte meinte die Ärztin das ginge gar nicht und seie sogar verboten! Ist das was dran? Ich halte das mit den trockenen Augen generell für Humbuck... Sie verschrieb mir jetzt Augentropfen und Augensalbe, die wir beide hätten selber bezahlen müssen aber noch nicht gekauft haben. Sie meinte dann ich solle im Febraur (-.-) mit der neuen Brille nochmal wieder kommen, es könnte daran liegen dass ich meine Augen überanstrengt habe und sie deshalb so "trocken" sind. Kann ich jetzt echt keine Kontaktlinsen tragen? Kann mir das jemand verbiete? Könnte es sonderlich schlimme Folgen haben? Was soll ich machen, im Judo sehe ich meistens nicht mal wo der blöde weiße Ball hinfliegt, wie spät es ist und ob mich jemand anguckt und wie er guckt... all das sollte man schon sehen können dabei und es nervt unheimlich!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?