Trittschalldämmung unter Teppich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gegenfrage :

angenommen DU bist der Herr und über Dir hörst Du jeden Tag dauernd Kinder rumlaufen - würde Dich das nicht irgendwann einmal nerven ?

jeder Mensch hat ein Recht auf Ruhe, auch der ältere Herr, der Dir - aus welchen Gründen auch immer - " unsympathisch " erscheinen mag.

der Her hat sein Leben lang gearbeitet oder hat womöglich auch gesundheitliche Probleme und darauf solltest Du Rücksicht nehmen.

Kinderlärm ist nicht verboten, aber Kinder dürfen sich auch nicht alle erlauben. auch da gibt es Grenzen. brauchste nur mal googeln......

mein Rat : sprich mit dem Herrn und entschuldige Dich, lade ihn vielleicht auf ne Tasse Kaffee ein und sage ihm, daß Du künftig alle nur Erdenkliche tun wirst, daß er die Kinderlauferei nicht mehr hören wird.

dann wird er sich freuen und Dir sehr dankbar sein.

sei so lieb zu ihm. Du wirst sehen.....dann gibt es bald ein friedliches Miteinander.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goki26
17.03.2016, 22:51

Dieser ganze schön geschriebene war meine aller erste Idee, wie er zum ersten mal nach dem 3 Einzugsmonat uns sich vorgestellt hat, mit den Worten: Ich habe hier genauso viel Eigenmittel gezahlt wie Sie, ich zahle genauso viel miete, den kleinen will ich garnicht sehen. Ich will meine Ruhe!!! Mein Goldstück ist ein sehr verständnissvoller junge den man schon mit 3 jahren erklären kann das es auch ältere Menschen gibt wie Opas! Sein wildsein und herumlaufen bezieht sich den ganzen Tag auf max. 30min., weil logischer weise kleinkinder einfach nicht länger als 15min laufen und austoben können, da sie danach ausser atem sind vollgeschwitzt sind und anständige eltern wie wir ihn das beruhigen! Wenn man ein Ältet Herr sogar erwähnt, dass er nichts gegen bohren und hämmern hat aber das 20min laufwn von kindern ihn stört, bekommt es mit mir und den österreichischen gesetzen zu tun. Ich bin ein sehr kontaktfreudiger geduldiger mensch! Aber für Menschen die nicht wissen wie man rüberkommen muss oder nicht wissen was sie reden und nochdazu mal lügen das wir 1 woche lang schon sehr laut waren, obwohl wir un der einen woche nicht mal zuhause waren, gibt es kein verständniss! Um mit diesem Kerl abstand zu halten habe ich mir eben eine unterlage überlegt damit sich mein kind wohler fühlt und der nachbar mich nicht sigiert! wir sind auch nicht jeden tag zuhause wie im köfig aber in den wintermonaten ist es nun mal kalt draussen!

0
Kommentar von goki26
17.03.2016, 22:54

Habe in Eile geschrieben und Sätze nicht fehlerfrei gebildet! Man versteht aber was ich meine! Danke nochmals für die nette Idee!

1

Mich würde es auch nerven wenn über mir "Füße bumpern) oder trampeln. 

Ich würde trotzdem noch zusätzlich trittschall legen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder machen nun mal Lärm, er muss sich damit abfinden. Darüber gabs schon viele Gerichtsurteile, die alle für die Familien mit Kindern gesprochen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goki26
15.03.2016, 17:55

reicht für so eine situation ein teppich aus?

0
Kommentar von goki26
15.03.2016, 17:57

ok danke

0

Was möchtest Du wissen?