Trittschalldämmung bei quietschendem Holzfußboden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dielen Festschrauben! Mehrfach, bis es nicht mehr quietscht. Das ist die billige Lösung, hält aber nur, wenn Du nicht drauf rumhüpfst und keine schweren Möbel drüberschiebst. KEIN FERMACEL kaufen! bringt gar nix. Handwerkertip: neuer Estrich. Nachteil: seeeeehhhr teuer und viel schwerer.(die Fußboden/Deckenlast)

das quietschen und knarren kann auch dadurch kommen, dass der boden ohne genügend luft zu den wänden hin verlegt wurde.....einfach mal an den wänden die sockelleisten wegnehmen und nachschauen....... es soillten nämlich ringsrum 1 cm luft sein. wenn dies nicht der fall ist, dann muss man den boden ringsherum nachschneiden

wenn das alte dielung ist, dann haben sich die nägel gut freigeschafft und arbeiten im loch. zusätzlich reibt dann noch nut und feder ineinander. falls da frei genagelt ist , d.h. du kannst die nagelköpfe sehen, dann kann man mit einem durchschlag die nägel nachnageln. wäre erste hilfe. oder eben tatsächlich komplett mit ordentlichen schrauben neu verschrauben. falls die alten nagelstellen noch zu sehen sind, weist du ja auch wo die lagerhölzer sind, ansonsten mußt du die auch erst suchen

Frage uns Mietrecht?

Hallo,

wir haben zum 1.5. eine Wohnung (Privat) gemietet. Unsere Wohnungen sind zum 30.4. gekündigt.

Jetzt waren wir heute da, da wir einige Materialien zum tapezieren vorbeigebracht haben (mündlich abgesprochen war, dass wir 2 Wochen vorher rein können um zu renovieren...ich weiß das die Stadt nur sie Kulanz von Vermieter). Da wir die versprochenen Schlüssel noch nicht bekommen haben.(auch hier ist das natürlich nur die Kulanz von Vermieter)

Die Wohnung ist noch eine komplette Baustelle, die Elektrik ist noch nicht fertig, die Decken sind noch nicht abgehängt (warum sie das machen mussten wissen wir gar nicht so genau). Die Konstruktion hängt aber weder die Dämmung noch die Platten sind angebracht.

Jetzt wollen sie Vermieter zusätzlich, dass wir die Decken bzw die Platten selbst verspachteln.

Das Laminat wurde nicht abgeklebt (überall ist Bauschmutz und Staub). Die Fußleisten sollen wir auch selbst wieder anbringen (die hat er unnummeriert in den Keller gepackt, so das wir dann irgendwann "puzzeln" dürfen usw.

Wir sind uns sicher, dass sie den vereinbarten Miettermin nicht einhalten können und wir die ersten Wochen noch auf einer Baustelle leben müssen.

Mein Partner hat sich für die Renovierungsarbeiten extra Urlaub genommen der jetzt natürlich für die Katz ist.

Die Garage können wir auch nicht nützen, da sie verschimmelt ist (haben 150 Digits gemessen).

Was sind unsere Rechte und worauf können wir bestehen usw?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße

Kathrin

...zur Frage

Kann ich Laminat über vorhandenen Teppich verlegen?

Spar ich mir da die Trittschalldämmung? Vor- und Nachteile?

...zur Frage

Doppelt vernadeltes Vlies als Trittschall unter Laminat

Hallo!

Wir ziehen demnächst um und werden im WZ Laminat verlegen. Das Laminat selbst hat schon eine Trittschalldämmung integriert, allerdings möchten wir diese durch eine zusätzliche Trittschalldämmung ergänzen.

Auf der Suche nach kostengünstiger Dämmung bin ich auf doppelt vernadeltes Vlies mit integrierter Dampfbremse gestoßen (http://www.ebay.de/itm/50qm-TRITTSCHALLDAMMUNG-VLIES-350gr-m-DAMPFSPERRE-/320654067477?pt=DE_Haus_Garten_Heimwerker_Bodenbel%C3%A4ge&hash=item4aa878c715). Hat jemand Erfahrung mit dieser Trittschallvariante gemacht? Bin auch dankbar für Tipps wo man günstig Trittschalldämmung kaufen kann.

Vielen Dank im vorraus!

...zur Frage

Laminat neu verlegt und knackt laut wenn man drüber läuft was habe ich falsch gemacht?

Ich habe Laminat gelegt( kein Billig Produkt, wenn man drüberläuft knackt es total laut, woran liegt das und was kann ich tun?

...zur Frage

Dehnungsfuge OSB Platte, Trittschall?

Hallo, ich habe 12mm OSB Platten auf schwimmenden Estrich verlegt. Der Raum hat eine Größe von 2,5m x 2,7m und Dehnungsfugen von ca. 5mm pro Seite. Für die Verlegung von Laminat sagt man ja immer 1,5 mm pro laufenden Meter. Bei OSB lese ich aber immer 15 mm, könnte ich jetzt Probleme bekommen oder ist die Fuge in Anbetracht der Raumgröße ausreichend?

Meine zweite Frage:

Unter den OSB Platten habe ich eine 2mm Trittschalldämmung gelegt, würdet Ihr jetzt zusätzlich noch eine Trittschalldämmung unter das Laminat legen oder es bei der untersten belassen.

...zur Frage

Laminat mit integrierter oder separater Trittschalldämmung?

Hallo,

wir wollen in unseren neuen Wohnräumen Laminat verlegen. Das wir zu dem Laminat Dampfsperrfolie und die Trittschalldämmung brauchen ist uns klar. Worüber wir uns aber nicht einig werden ist :

Was ist besser, Laminat mit integrierter Trittschalldämmung oder die Dämmung separat dazu kaufen?

 

Vielen Dank für hilfreiche Tipps im voraus

 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?