Tritt jeder Vertrag außer Kraft, wenn einer oder beide Vertragspartner sterben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt auf die Art des Vertrages an, prinzipiell aber ja! Dinge wie eine Versicherung enden.

Ein (noch nicht abgeschlossener) Kaufvertrag geht aber an die Erben weiter, wenn man z.B. gerade ein Auto in Raten gekauft hat. Auch ein Haus, dass man noch abbezahlt, geht an die Erben weiter. Ebenso alte Schulden, Steuernachzahlungen, etc.pp. Wenn man nicht "Abkomme" ist und trotzdem erbt (Testament), hat man aber die Möglichkeit zu sagen: "ich möchte nicht". Ebenso kann man sich als Sohn (etc.) vor dem Tod einer Person enterben lassen (dann löscht man hiermit auch die Verträge).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, die "Amerikanische Unabhängigkeitserklärung" oder einfach ein Testament sind doch auch Verträge, oder nicht? =D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nachkommen müssen den Vertrag kündigen, Todesfall. z.B. Mietvertrag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?