Tripsitter beim Candyflip, was muss ich beachten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gut zureden sollte er auch nur annähernd schlechte gedanken habe, sollte er blass werden oder ähnliches dann BITTE sag ihm das nicht! Das würde ihn nur noch verrückter werden lassen.
Dunkle, ruhige räume sind auch empfehlenswert sollte es ihm nicht gut gehen.
Als letzten Tipp habe ich noch Getränke wie Eistee können ihn etwas runterholen.

Ansonsten, viel Spass :D

Vielen Dank für diesen Tipp :D

0

Du solltest nicht aktiv eingreifen, also das heißt zum Beispiel nicht versuchen mit ihm zu reden oder anderweitig zu kommunizieren (kannst ihn natürlich schon ab und zu fragen, ob er etwas braucht: essen/ trinken/...). Das könnte den Trip stören und in eine falsche Richtung lenken bzw den Trip und die Stimmung einfach stören, denn du musst bedenken, dass dein Freund in einer ganz anderen Welt ist. Am besten verhältst du dich weitesgehend passiv. Setzt dich zum Beispiel ruhig hin und lies etwas oder so.

Ansonsten sei einfach da für deinen Kumpel, wenn er etwas braucht. Und wenn du merkst, dass der Trip in eine falsche Richtung geht, versuche ihn zu beruhigen und ihn sozusagen ins hier und jetzt zurückzuholen.

Mit ihn nicht zu Reden ist das dümmste was man machen kann!

0
@XxKingDomixX

Ja das war vielleicht ein wenig unglücklich formuliert. Ich meinte eigentlich, dass man sie nicht unnötig mit Fragen wie *Wie geht es dir?* und *Wie ist der Trip für dich?* nerven sollte. Sowas würde ich zumindestens anstregend finden, aber ist vielleicht persönliches Emfinden. Und vor allem sollte man als Tripsitter aufpassen was man sagt.

0

Was möchtest Du wissen?