Triple Forward Helix. Alle Infos Bitte.!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe zwar kein Triple Forward aber eines. Das Stechen tat mir gar nicht weg. Die Abheilzeit war bei mir vom Gefühl her kürzer als beim Tragus-Piercing. Der Vorteil ist, dass man an den Forward Helix nicht so oft herankommt, es stört auch weniger beim Schlafen als Piercings am Tragus oder Helix. Die Pflege ist dieselbe wie bei jedem anderen Piercing am Ohr auch, nur dass man an die Rückseite schlechter herankommt. Man braucht etwas Fingerspitzengefühl. Ansonsten dürfte das, da du ja schon gepierct bist, nichts neues für dich sein. Über Kosten kann ich dir nichts sagen. Ich habe wiegesagt nur ein Piercing und erinnere mich einfach nicht mehr an den Preis.

Ich habe seit knapp über einem halben Jahr einen Helix. Schmerzmäßig gings bei mir - ist ja bei jedem Menschen anders. Hat halt beim durchstechen ein wenig gebrannt. Pflege: mein Piercer hat mir empfohlen, die erste Woche zwei mal täglich einen lauwarmen Kamillenteebeutel draufzuhalten (beruhigt) und mit Octi oder Prontolind zu pflegen. Ansonsten anfangs halt darauf achten, dass Shampoo etc gut abgespült wird. der Abheilungsprozess kann bis zu einem Jahr dauern. Bei mir ist es beispielsweise immernoch nicht 100%ig abgeheilt..Wenn ich nachts nur auf diesem Ohr schlafe, tuts mir die nächsten 2 Tage wieder ein wenig weh. Trotzdem bereu ich absolut gar nichts ;) Der Preis lag bei mir bei 50 Euro

Also.. ich hab zwar andere Knorpel Piercings, aber die sind sehr ähnlich... Der Preis war 50€ pro Stück, es tat kaum weh. Normalerweise braucht sowas sehr lang zum verheilen, aber bei mir war nach 3 Wochen alles abgeschwollen und super verheilt, keinerlei Probleme. :)

Was möchtest Du wissen?