Triops- Salz

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo popcorn2000,

um so mehr die Zuchtbedingungen von den natürlichen abweichen, um so schlechter werden für gewöhnlich die Zuchterfolge.

Triops werden in der Natur für gewöhnlich nach einem Regen durch das Regenwasser in Senken oder Pfützen zum Schlüpfen angeregt. Somit ist Regenwasser optimal für die Aufzucht oder einige nehmen destiliertes Wasser. Erst Zeit für Zeit wird das Regenwasser andere Stoffe aus dem Boden lösen. Nur dann sind sie schon geschlüpft.

Man kann natürlich auch entsalztes Wasser nehmen aber, so wie ich lese, hast Du doch nicht etwas Salzwasser genommen oder eine Packung Salz ins Wasser geschüttet?

Da sie oft schon bei geringen Verschmutzungen mit Schadstoffen schlechter schlüpfen, bin ich nicht zuversichtlich. Was wirklich passiert, wirst Du aber schon nach wenigen Tagen sehen. Das hängt natürlich immer von der tatsächlichen Konzentration ab. Die weiß ich natürlich nicht. Der Vorteil bei diesen Tieren ist, daß man nicht 9 Monate warten muß, bis man weiß, ob es geklappt hat. Nach 1 bis 2 Tagen weißt Du bescheid. Also, nur etwas Geduld und wenn nach 3 Tagen sich nichts rührt, dann fange von Vorne an.

Gruß Abahatchi

Ja, ich habe nach der Anleitung gearbeitet und "Salz ins Wasser geschüttet". Jetzt sind sie geschlüpft und haben am Jod keinen Schaden genommen. Lg Popcorn2000

0
@popcorn2000

Löse pro Liter ca. 15-20g Salz im Wasser auf.

Das klingt schon ganz anders. Ich hatte schon gedacht, Du hättest das eine Packung im Laden gekauft und da eingerührt. Dann wären sie ja gepökelt.

Schön, daß sie geschlüpft sind. Verfolge auch, wie sie sich weiterhin entwickeln, dann wissen wir dank Dir gleich, welche Auswirkungen das jodierte Salz auf sie hat.

0

Was möchtest Du wissen?