Trinkwasseruntersuchung (Legionellen) in ETW

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, dazu ist der Sondereigentümer nicht verpflichtet.

Dafür aber die Wohnungseigentümergemeinschaft, welcher der Sondereigentümer angehört. Entscheidend für diese ist es, dass:

  1. Die Immobilie mehr als zwei Wohnungen hat (was bei einer WEG meißt der Fall ist)
  2. Mindestens eine Wohnung vermietet ist.
  3. Duschen vorhanden sind.
  4. Eine zentrale Trinkwassererwärmung vorhanden ist.
  5. Das Volumen des Warmwasserspeichers größer als 400 Liter ist oder der Wasserinhalt der Rohrleitung zwischen Wasserspeicher und Entnahmestelle größer als 3 Liter ist.

Wenn alle 5 Punkte zutreffen, ist die WEG in der Pflicht (aber nicht der einzelne Sondereigentümer).

Alle 5 Punkte treffen zu, aber ...

was mich interessiert ist, ob ich als Eigentümer für meine selbstbewohnte ETW auch eine Trinkwasseruntersuchung durchführen lassen muss?

Eine weitere Wohnung besitze ich nicht.

Könnte der Verwalter für meine selbstbewohnte ETW eine Trinkwasseruntersuchung anordnen, obwohl das Theama in der letzten Eigentümerversammlung besprochen wurde?

0
@Schmanddackel

Für eine einzelne Wohnung macht eine Trinkwasseruntersuchung keinen Sinn und ist daher auch nicht vorgeschrieben.

1

Sie können innerhalb Ihrer Wohnung alles Mögliche untersuchen lassen. Für die Gebäude der WEG und alle Versorgungsleitungen sowie der Vorratsgefäße ist die WEG, vertreten durch den Verwalter, zuständig. Der kümmert sich für die Gemeinschaft um die Einhaltung der Verordnung, erforderliche Prüfungen und Schaffung der Voraussetzungen dazu. Sie zahlen dann dafür lediglich Ihren Betrag über das Hausgeld, welches die Gemeinschaft über den Beschluß des jeweils gültigen Wirtschaftsplans mehrheitlich beschließt.

Du brauchst dein Warmwasser nicht untersuchen zu lassen, dafür gibt es keine Vorschrift. Etwa ein mal pro Woche solltest du das Wasser auf 70 Grad oder mehr erhitzen und somit dein Leitungssystem desinfizieren. Manche modernen Heizungsanlagen haben eine solche Schaltung von Haus aus.

soso - es gibt keine Trinkwasserverordnung. In Deutschland schon. Und das schon lange. Und die Überprüfung auf Legionellen steht da auch schon lange drin, nur hat sich niemand darum gekümmert. Nur jetzt wird das von Gesetzgeber stärker überprüft.

0
@Tabaluga1961

Die Trinkwasserverordnung verpflichtet keinen Endverbraucher sei Wasser untersuchen zu lassen.

0

Was möchtest Du wissen?