Trinknahrung auf Rezept?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey!

Ich hatte/habe einen ähnlichen BMI wie du und auch ich wollte ein Rezept für Fresubin oder ähnliches haben. Mein Hausarzt meinte, dass das nicht möglich wäre.. An deiner Stelle würde ich einfach mal deinen Hausarzt fragen!

Auf Dauer würde ich dir aber von dieser Trinknahrung abraten. Sicherlich- es ist als zusätzliche Zwischenmahlzeit für eine gewisse Zeit geeignet, aber du solltest dich nicht daran gewöhnen bzw. auf längere Zeit eine Mahlzeit mit einer solchen Trinknahrung ersetzen! Diesen Fehler habe ich nämlich gemacht und mein Körper hatte sich daran gewöhnt, dass er nicht mehr so viel feste Nahrung bekommt und verdauen muss. Irgendwann musst du aber wieder anfangen zu essen und dann kann es sein, dass du echt große Probleme hast..

Wie gesagt, diese Erfahrung habe ich gemacht. Aber natürlich heißt das nicht, dass es bei dir genauso sein muss!

Viel Erfolg und LG :-)

Jackii74 01.11.2012, 08:44

Danke für die Antwort. Allerdings esse ich dazu noch, ich möchte es nur hauptsächlig oder zusätzlich haben, damit ich jedenfalls etzwas kalorien zu mir nehmen kann. Weil abnehmen ist absolut nicht mehr drinne.

0

Geh in eine Klinik.

Nein, das meine ich natürlich nicht ernst. Obwohl es auf jeden Fall immer besser ist, wenn man unter ärztlicher Beobachtung steht!!!!! Frag mal einen Arzt, der kennt doch viele Medikamente etc., da wird er sowas auch wissen. Außerdem kann man es nachvollziehen, wenn sowas auf Dauer zu teuer wird. Aber um gesund zu werden, sollte man schon alles dafür tun, egal welchen Preis man bezahlen muss.

Ich wünsche dir eine gute Besserung!!! LG :-)

Jackii74 31.10.2012, 01:42

Hehe, danke für die Antwort, ich ahbe meinen Arzt schon gefragt, informieren wollte sie sich, aber es ist fraglich, ob sie das mal in die Tat umsetzt. Irgendwie scheint ihr die Sache weniger wichtig zu sein als mir.

0

Ganz so schlau ist diese Nahrung nicht, sie verhindert gleichzeitig wie sie wirklich nährt, dass du Appetit bekommst und isst. Zumindest in der Schweiz kann man diese Nahrung auf Rezept bekommen,hängt vom Gesundheitszustand ab.

Du kannst dir Bananenmilch machen und ein Eigelb und etwas Vanillezucker zugeben. Immer wieder ein kleines Stück Käse, ein paar Nüsse, Rohschinken oder Bündnerfleisch, hilft auch.

Jackii74 31.10.2012, 01:44

Ja, natürlich könnte ich mir alles selber zubereiten, aber dann würde ich es auch nicht kaufen wollen. Es geht mir auch um die Vitamine und Nährstoffe die dieses kleine Fläschchen hat. Das ist bei mir ach sehr wichtig.

0
Goodnight 31.10.2012, 13:17
@Jackii74

Wenn du nicht, normal isst um deinen Vitamingehalt zu decken kommt die Lust auf essen auch nicht. Du stellst dir selber Fallen um in der Magersucht zu bleiben. Setze dir Ziele die du im Leben erreichen willst, dann hört auch die Magersucht auf. Im Moment willst du magersüchtig sein und weigerst dich erwachsen zu sein, sonst würdest du dich nicht flüssig ernähren. Niemand will dich wie ein Baby behandeln, das geht deiner Umgebung ungeheuerlich auf die Nerven. Deine Eltern sollten dich zu Hause raus schmeissen und dich auf eigene Beine stellen. Wach endlich auf!

0
Jackii74 01.11.2012, 08:46
@Goodnight

Ok, wenn man von diesem Thema nicht all zu viel Ahnung hat, bitte keine blöden Kommentare absenden. Es verletzt einen. Sei doch froh, dass es magersüchtige gibt, die den Kampf dagegen angehen wollen. solche Kometare verletzten, ziehen mich persöhnlich runter und demotivierent wirken sie auch. also: ALso : LASS ES EINFACH!

1
Goodnight 01.11.2012, 12:09
@Jackii74

Wenn du wütend wirst st das ein Schritt nach vorne, ich habe dich da getroffen wo es nötig ist. Deine Entscheidung ob du meinen Erfahrungen glauben willst oder nicht.

0

hallo jackii74 ich hab auch magersucht und einen BMI von 14,4 als ich langsam wieder angefangen hab zu essen hab ich auch fortimel getrunken und wir wollten uns auch ein rezept holen weil meine ernährungsberatung meinte das manche ärzte das machen aber mein hausarzt hat mir keins gegeben obwohl er mich als magersüchtige patientin kennt und auch zur therapie geschickt hat -.- aber du kannst deinen hausartzt trotzdem mal fragen vielleicht gibt er dir ja eins ist ja auch von ärzten zu ärzten unterschiedlich ) wünsch dir ganz viel glück und hoff das es dir bald besser geht <3 lg dreamlike34

Jackii74 01.11.2012, 08:45

Danke, ich werde es mal versuchen, zweifel aber langsam daran...

0

Du willst nicht in eine Klinik? Ok, muss man nicht, aber du solltest zumindest eine Therapie machen, zu einem Psychologen gehen oder so. Wenn das schon 3 Jahre dauert kommt man da ja nicht so leicht wieder raus. Falls du das noch nicht machst würde ich dir dazu raten. Dann kannst du auch den Psychologen fragen ob du das Fresubin auf Rezept bekommen kannst, ich weiß das leider nicht. Allerdings weiß ich das es auch andere Sachen gibt, das gleiche wie Fresubin nur von ner anderen Marke, die sind dann viel billiger. Und sonst, wenn du lieber Trinknahrung zu dir nimmst, kauf dir doch öfter mal ein Smoothie oder koch Suppen oder (wenn die Vorstellung eklig ist, so schlimm ist es nicht ) Pürriere dein essen im Mixer. Nudeln mit Tomatensoße, kann man auch trinken, schmeckt gar nicht mal schlecht. Oder versuch es mit Babybrei.

Wünsch dir alles gute, Lg Korsikafeeling

Jackii74 01.11.2012, 08:48

Fresubin finde ich schon sehr billig, ahb noch keine günstigeren gefunden, du denn? Wenn ja, bitte sag es mir, würde dies dann besser kaufen, falls es schmeckt! :))

Es geht mir ja nicht unbedingt nur ums essen, es geht mir auch darum das alle wichtigen Nährstoffe in dieser Flasche ist, was bei einem teller tomatennudeln nicht ist.

0
Korsikafeeling 01.11.2012, 17:24
@Jackii74

klar, deswegen ja abwechslung… aber ok, war nur ne Idee. Nein weiß ich leider nicht, aber ich weiß das schon öfter Fragen dazu gestellt wurden, hier im Forum. Gib die Frage doch einfach mal oben ein und vielleicht findest du was. Viel Glück!

0

Frag am besten deinen Arzt. Im Internet steht einerseits, dass es möglich ist, andererseits haben viele die gegenteilige Erfahrung gemacht.

Damals habe ich das Zeug auch selbst bezahlen müssen und habe es trotz Untergewicht nicht auf Rezept bekommen (allerdings war ich damals privat versichert und hatte auch keine Magersucht), aber ich kann dich schon verstehen: es ist verdammt teuer auf Dauer.

Jackii74 31.10.2012, 01:45

Ich habe zwar Shops gefunden, wo es die deutlich billiger gibt, aber wenn man überlegt das man schon mehrere am Tag trinken sollte, um malzeiten zu ersetzen die man nicht essen kann, da will ich nicht ans geld denken :/

0

sorry wenn ich eine gegenfrage stelle :s

ich dachte mageruscht ist wenn man DENKT man ist zu dick ....

aber anscheinend weißt du ja das du zu dünn bist kann man da nicht einfach mehr essen?

ist ernst gemeint grad :S hoffe du bist nicht sauer oder so

iloveHannaMarin 31.10.2012, 01:36

Wenn man einsieht das man diese Krankheit hat, ist es denke mal etwas leichter damit um zu gehen und zu begreifen das man nicht so dick ist, aber um das zu realisieren ist es auch ein langer weg, aber selbst wenn man das begriffen hat, ist man noch nicht geheilt

Also so habe ich das gehört, keine eigenen Erfahrungen oder so.

0
Shenny1029 31.10.2012, 01:37

Magersucht ist eine Krankheit und es gibt viele Magersüchtige, die solche Probleme haben :-/

0
Jackii74 31.10.2012, 01:40

Naja, ob ich weiß das ich zu dünn bin lässt sich echt drüber streiten, ich möchte nur nicht weiter abnehmen, da mein Zustand eh schon sch***e ist. Ich tue es am meisten für meine Mutter, andererseits auch für mich, da ich nicht ins Krankenhaus möchte und eine magensonde gelegt bekommen will. Das ist naja, richtig ekelig. Auch wenn man es einsieht, dass man krank ist, ist es deswegen nicht um so leichter, das ist falsch. Ich war schon in 2 Kliniken, hab zig krankenhausaufenthalte hinter mir und die Einsicht ist scho seit 2 Jahren da. Doch ob man die Kraft hat, sie zu besiegen ist was anderes.

0

Was möchtest Du wissen?