trinkflasche hamster! WICHTIG

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Lass die Flasche weg und stell einen kleinen Napf hin.
Das Wasser musst du eh täglich wechseln, eine Trinkflasche bietet also keinen Vorratsvorteil. Eine Trinkflasche ist schlechter zu reinigen, vor allem die (Metall-)Röhrchen sind wahre Keimschleudern. Zudem ist die Körperhaltung des Hamsters beim Trinken aus der Flasche unnatürlich und oft bekommen Tire da zu wenig Wasser heraus.

Aber dennoch ein Rat zu deiner Flasche:
Fast alle Trinkflaschen tropfen, wenn man sie falsch befüllt. Befüll sie, indem du sie in ein mit Wasser gefülltes Waschbecken tauchst. Tauch sie komplett unter. Sobald sie ganz voll ist, keinerlei Luft mehr darin ist, schraubst du sie noch unter Wasser zu. Meist ist das Problem damit behoben.

Ich habe auch Näpfe in allen drei Hamstergehegen und bei den Meerschweinchen. Finde es für die Tiere ebenfalls eine natürlichere Körperhaltung beim trinken und sie können selber dosieren wie viel sie aufeinmal zu sich nehmen. Auch der hygienische Aspekt ist ein Grund warum ich keine Flaschen habe.

Die Meeris haben momentan beides drinne, weil ich nicht wusste was sie von der Vorbesitzerin kannten und mich interessiert es auch was sie vorziehen. Bisher haben sie nur aus dem Napf getrunken. Und die Flasche nicht mal annähernd angerührt.

Geh in den Tiermarkt, und hol dir die, die am besten bewertet ist (Stiftung Warentest, TÜV Rheinland, TÜV Süd...).

Ich würde ihm oder ihr ein Näpfchen kaufen ist viellllll praktischer mein Hamster hat mal das Fläschen umgeschmissen und hat sich verletzt

Geh ins Futter Haus (; !

Nehme halt dann einen Napf wo du deinen Hamster das Wasser hineintust.

einfach verschiedene ausprobieren! :)

Was möchtest Du wissen?