trinken schnell steigern?

6 Antworten

Wassereinlagerungen entstehen, wenn Herz und/oder Nierenprobleme vorliegen. Auch wenig Bewegung kann dazusteuern. Also wäre bei einem gesunden Körper eine zusätzliche Wasserzufuhr nicht kritisch, bzw. der Körper nicht überfordert. Kann nur sein, dass Du dann öfter zur Toilette musst.

Diese Trinkapp ist ganz witzig: https://itunes.apple.com/de/app/plant-nanny-trinkerinnerungen/id590216134?mt=8

danke- und speichern für "Notzeiten" tut er dann auch nicht? so wie Hungerstoffwechsel?

0
@girl0405

Es kommt durch die Speiseröhre in den Magen, vermischt sich mit anderen Speisen, kommt dann in den Darm und schließlich in den Grimmdarm. Im Darm wird dem Brei die Flüssigkeit entzogen. Das Wasser geht dort in das Blut über. Das Blut fließt zur Leber, wird dort entgiftet und schließlich zur Niere. Dort wird das Wasser entzogen und zur Blase geleitet. Aus der Blase kann man das Wasser (vermischt mit ein paar anderen Stoffen) wieder ins Freie lassen.

0
@girl0405

Nein, nur wenn man Herz-und Nierenprobleme hat. Vielen Sportlern und Menschen die eine strenge Eiweiss-Diät einhalten, passiert schon mal, das die Nieren, das viele Eiweiss nicht mehr schaffen zu verarbeiten. Dann kann es zu Stauungen kommen. 

0

Uhm, Wasser hat keine kcl. Und je schneller du mehr trinkst desto besser. Wenn du auf das Trinken vergisst dann stelle immer ein Glas Wasser auf den Tisch oder so und fülle es immer wieder an. :3

kcal*

0
@Shyrou

ist der Körper mit der 5 fachen Menge von heute auf morgen nicht überfordert?

0
@girl0405

Nein warum sollte er auch? Das ist nur beim Essen so. Du wirst sehen das du dich viel besser und fiter fühlst :D

1
@Shyrou

weil ich schon seit 1 Monat so wenig trinke... ich habe total Angst dass er alles speichert

0
@girl0405

Meinst du mit speichern das du dann zunimmst? 

0
@girl0405

Nein du nimmst nicht zu sondern eher vielleicht sogar ab, da trinken den Stoffwechsel etc. ankurbelt.

2
@Shyrou

Man kann doch das Gewicht nicht mit Flüssigkeit regulieren. Wer hat Dir das erzählt? Zu wenig trinken, und 300 bis 500 ml sind zu wenig, kann sogar lebensgefährlich werden. Wenn Du nicht zunehmen willst, daß lasse zuckerhaltige Getränke weg. 

2
@onidagori

es geht darum dass viele meinten dass ich dehydriert bin und deshalb zunehmen werde bis der Wasserhaushalt ausgeglichen ist!! die Frage ist ob ich wirklich "nur" so viel zunehme oder der Körper für Notzeiten wie beim Hungerstoffwechsel speichert oder ob das nur beim Kamel geht?

0
@Shyrou

aber das Defizit werde ich schon zunehmen oder?!

0
@girl0405

Uff, naja wenn du was isst dann nimmst du auch automatisch etwas zu, da Essen auch Gewicht hat, aber das scheidest du ja irgendwann mal wieder aus. Aber wie gesagt, du nimmst eher ab durch viel trinken als zu.

0
@Shyrou

jemand hat es mir so erklärt dass mein Körper jetzt zb. 1l zu wenig Wasser hat und ich dann 1kg zunehmen was ja logisch ist aber nehme ich mehr zu weil er speichert oder stoppt es nach 1kg?

0
@girl0405

Mädchen mach dir darüber keine Sorgen, trink einfach mehr und du wirst sehen das es viel besser ist. Wenn du wenig trinkst kann es viele Einschränkungen geben.

0
@Shyrou

aber Wassereinlagerungen sind nicht sonderlich schön und davor habe ich mega Angst

0
@girl0405

Du lagerst nur das notwendige ein und den Rest scheidest du ja wieder aus. Du wirst nicht zunehmen.

0

Madel, Du solltest vor ganz anderen Dingen Angst haben. Wasser ist
wichtig, um Giftstoffe aus dem Körper zu schwemmen. Wassermangel kann
z.B. zu Herzkrankheiten und Diabetes führen und sogar Fettleibigkeit
fördern.

Ist Dir nicht bewusst, dass der Körper zu 75% aus Wasser besteht?

Nicht nur diese Krankheiten, da durch Wassermangel die gesunde Darmflora zerstört wird, wird der Körper krank. Da kann man viele Krankheiten bekommen, Nerven, Haut, Organe.

3

Was möchtest Du wissen?