Trinke sehr viel Fruchtsaft - gesund?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du etwas gesundes willst, dann besorge dir rohe Früchte, wasche diese frei von Pestiziden und mache dir selbst einen Fruchtsaft, auch wenn der dann etwas dickflüssiger ist, ohne zusätzliche Dinge wie Zucker oder solchen Giften.

Dann hast du dir was ganz gutes getan, wobei, eh nichts über die direkten rohen Früchte geht als Nahrung. Denn diese kaut man nämlich und vermischt diese mit Speichel. beim Trinken der Nahrung, kippt man sich das viel zu schnell hinter, mit wenig bis gar kein Speichel und der Speichel ist nicht umsonst gegeben, denn im Mund beginnt schon die Verdauung. Ausserdem isst man immer die ganze Frucht, beim Saft, schneidet man gerne mal Dinge weg wie Schalen von Äpfeln, aber diese beinhalten wichtige Stoffe und somit fehlt wieder die Ganzheit und es kommt zu Mängeln..

Aber diese Fertigsäfte die da teils ewig stehen im Markt, sind überflüssig und bringen dem Körper nur extra Arbeit, diese teils enorm giftigen Substanzen abzubauen.

Denke daran, das Wasser immer nur ein und das einzigste Getränk darstellt.

Alles andere ist immer Nahrung und hat nichts mit Trinken zu tun, auch wenn es flüssig ist. Man könnte auch Fleisch, mit Kartoffeln und Rotkraut solange bearbeiten. bis es so flüssig ist, dass man es trinken kann, aber es ist und bleibt Nahrung und hat nicht die Eigenschaft Getränk wie Wasser...

Gruß

auch der von den herstellern gern als "natürlicher zucker" gepriesene fruchtzucker macht fett. rohrzucker oder welcher aus zuckerrüben ist ebenfalls "natürlich", was aber nichts am fettmachen ändert. zuviel körperfett ist schlicht ungesund!

du solltest dir es abgewöhnen: obst sollte man essen, nicht trinken, es hat seinen grund. schau mal aufs etikett wieviel zucker diese fertiggetränke enthalten und dann überlege, ob sowas längerfristig gesund sein kann. das beste getränk war, ist und bleibt das wasser, die ganze oberirdische natur trinkt es, nur viele menschen nicht mehr weil es angeblich "nicht schmeckt". dass ist nonsens, es hat nur mit einer angelernte tätigkeit zu tun, die geschmacksknospen können schnell umerzogen werden...

Wie würdet ihr meine Ernährung beurteilen?

Ich esse jeden Tag zwischen 12 und 20 Uhr. Außerhalb der Zeiten trinke ich nur Wasser und Tee.

So gegen 12 esse ich dann meist 130 Gramm Hähnchenbrustfilet oder eine Dose Thunfisch in eigenem Saft , dazu 2 Scheiben Eiweißbrot (ca. 84 Gramm), 2 große Möhren, 2 mittelgroße Tomaten, eine halbe Paprika, ca. 150-200 Gramm Brokkoli, 1 Zwiebel, am Ende ein paar Spritzer Zitrone drauf, als Sauce so ca. 100 ml Kokosmilch, am Ende alles noch mit Kurkuma gewürzt.

Als Nachtisch esse ich ca. 250 Gramm Magerquark mit ca. 200 Gramm Beeren mit ca. 50 Gramm Basismüsli, eine Prise Steviasüßung.

Abends esse ich ca. 100 Gramm vom Salatkopf, noch eine Zwiebel, wieder 2 mittelgroße Tomaten, ca. 50 Gramm Gurke, 2 Eier als Spiegelei, 2 x Eiweißbrot (ca. 84 Gramm) mit 4 Streifen Hirtenkäse.

Dazu noch 250 Gramm Magerquark mit einer Banane oder Orange und ca. 30-50 Gramm Basismüsli.

Und noch meine Daten:

1,96 m groß; ca. 82 KG schwer; männlich; 21 Jahre alt; und ich mache etwas Kraftsport und Joggen ca. 1x die Woche gerade.

...zur Frage

Apfel- und O-Saft werden scheinbar nicht schlecht..!?

Ich habe schätzungsweise vor gut 2 1/2 Wochen eine Flasche Apfelsaft und eine Flasche Orangensaft angebrochen. Da ich aber mehr Wasser zu mir nehmen möchte, habe ich von beiden 1L-Flaschen erst etwa die Hälfte getrunken.

Ich hab beides letzte Woche und gerade eben auch noch einmal probiert und die Säfte schmecken einwandfrei! Am Boden hat sich auch nichts abgesetzt. ...Wie kann das sein? Kann ich sie etwa tatsächlich noch ohne große Bedenken trinken?

Die Marke ist Gut und Günstig, 1L-Flaschen, jeweils 100% Fruchtgehalt Apfel-/Orangensaft aus Apfel-/Orangensaftkonzentrat und durchgehend im Kühlschrank gelagert..

...zur Frage

Warum sagt man zu Orangensaft auch O-Saft, aber zu Apfelsaft nicht A-Saft?

Ja, oder?!?!! ;)

...zur Frage

Zu viel Multivitaminsaft oder Orangensaft schädlich?

Ich trinke täglich 1-2 Liter Multivitaminsaft oder Orangensaft beides 100% Fruchtgehalt. Habe aber neulich gelesen, dass zu viel schaden kann :/ Warum das? Also doch lieber nur Wasser trinken oder wie?

...zur Frage

Ich nehme seit mehreren Wochen trotz Ernährungsumstellung nicht mehr ab-Woran könnte es liegen?

Ich bin 157,5cm groß, weiblich, seit mitte Januar 14 Jahre alt und wiege momentan 59,4kg. Ich startete meine Diät am 28.10.2017 und wog zu diesem Zeitpunkt ca 84,7kg. Zugegebenermaßen mag dieser Gewichtsverlust in diesem Zeitraum sehr ungesund gewesen sein, jedoch hatte ich bereits starke Atemprobleme und war stark übergewichtig. Laut dem Rechner meines Grundumsatzes liegt dieser bei ca 1440 kcal. Täglich nehme ich jedoch nur ca 600-850 kcal zu mir. Ich konsumiere kein Fleisch mehr und hauptsächlich Obst/Gemüse. Morgens esse ich gegen 7-8Uhr Obst (bspw 2 Kiwis, eine Banane oder Erdbeeren) aber manchmal auch Müsli (mit Vollmilch/Jogurt, Nüssen und Obst). Dann esse ich zwischen 11.30 Uhr und 13 Uhr ein vegetarisches Gericht meiner Schule, wieder Müsli oder einen Salat (stillt meinen Heißhunger falls ich welchen habe) . Abends esse ich gegen 17-19 Uhr wieder Obst/Gemüse oder Diätbrot (wenig Kohlenhydrate, viele Ballaststoffe und sehr, sehr sättigend). Ich treibe mindestens 2x die Woche Sport. Wenn ich allerdings bei meinem Freund bin, habe ich meine "Cheatdays". Trotzdem achte ich drauf, dass ich nicht über 1500 kcal zu mir nehme (küssen verbrennt ja auch Kalorien ;) ). Außerdem trinke ich nur Wasser, Kräutertee mit Zitrone (ohne Zucker oder Honig), Wasser mit Früchten oder 100%iger Fruchtsaft (diesen auch nur bei Mahlzeiten). Ich snacke nicht.Trotzdem nehme ich zu oder nehme nicht ab. Mein Ziel ist es auf 54 kg zu kommen und dann nicht mehr so sehr auf die Diät zu achten und ohne Stress auf 50 kg zu kommen. Hat jemand eine Ahnung woran es liegen mag, dass ich nicht weiter abnehme? Danke im Voraus. Liebe Grüße, Jenny. (Nebenbemerkung: mir ist oft kalt, ich habe kalte Hände und meine Fingerspitzen sind oft bläulich. Mir ist oft schwindelig und habe stärkere Krämpfe bei meiner Periode. )

...zur Frage

Wie lange hält bereits geöffneter sangria?

Ich habe vor 11 tagen eine plastik flasche sangria geöffnet und draus getrunken. Jetzt frag ich mich jedoch wie lange er noch hält und ob ich ihn noch trinken kann ohne magenkrämpfe oder so zu erleiden^^ der sangria enthält 10% alkohol

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?