Trinke nie ganz aus?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Behalte Dir diese kleine Eigenart als Deinen ganz persönlichen Spleen.

So nach dem Motto: JEDEM SEIN VOGEL!

Ist ja nix Böses und man gönnt sich ja sonst nix.

Meine kleine Schwester hat als Kind immer einen Rest Suppe im Teller gelassen: Ihre Begründung damals:  Diese Suppe ist ja mit dem Teller in Berührung gekommen, die will sie nicht aufessen...  gutes Argument, nicht wahr?  :-)

Super Argument :'D

weiß nicht was die Leute mit dem Speichel Rest haben, jedenfalls kann es bei mir nicht so sein, mir ist das egal (kommt ja schließlich auch aus dem Mund raus oder? :D)

0
@Phantom21

Genau! Ich seh das nicht so eng! So kleine Marotten machen uns doch erst menschlich!  ;-)... und vielen Dank fürs Sternchen!

1

Gibts denn ein Grund dafür?  

Schmeckt dir das letzte bisschen nicht? Ist die Kohlensäure raus? Ekelst du dich vor eventuellen Spuckresten?  

Falls du keinen Grund findest, könnte es einfach eine leichte Zwangsstörung sein. Nichts schlimmes, hat der eine oder andere bei Gewissen Dingen. Sie sind meisten einfach unerklärlich.

Ja, das ist bei vielen so. Eine Freundin hat mal gesagt, das wäre doch nur Spuckrest, darum trinke sie es nicht....

Eine Idee? Ich denke, dass die Kohlensäure meistens weg ist, wenn man da unten angekommen ist...



Was möchtest Du wissen?