Trinke immer weniger?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Habe das selbe problem(nur das es am Tag dann doch etwas mehr als 500ml werden)

Ich mag trinken auch nicht besonders.

Kann dir da leider auch nicht viel helfen.

Kann nur nie die Aussage:" Wenn du durst hast, ist es eig schon zu spät!" nachvollziehen, da ich mir denke unser Körper wird schon wissen was er tut und wieso sollte er Wasser benötigen, wenn er es garnicht sagt!?

Das selbe mit Essen: Wenn es nicht so lecker wäre, würden wir ja auch nur Essen wenn wir hunger haben.

Viell. kann mir das hier jemand ja erklären!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wartest bis du durst hast, ist es schon zu spät quasi. So weit sollte man es nicht kommen lassen.

tipp: immer ein getränk griffbereit haben und einfach zugreifen. Anfangs kannst du dir auch einen timer stellen wenn du zuhause bist, dann hast du es irgendwann automatisiert. trink es in kleinen schlücken oder aus so Radfahrerflaschen da kommt nicht so viel aufeinmal raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?