Trigonometrische Funktionen : harmonische Schwingung usw.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für t=0:

4000+500 * sin(2pi * 0 - pi/2) =

4000+500 * sin(- pi/2) =

4000+500 * (-1) =

4000 - 500 =

3500


x(t) = 4000+500 * sin(2pi * t -pi/2)

Steigung = x ' (t) = 500 * [cos(2pi * t -pi/2) ] * 2Pi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pusegnubbel
08.10.2011, 22:14

So gehts natürlich auch =)

0

Hey. Der Sinus ist eine Funktion, deren Wertebereich (also die Ergebnisse, die der Sinus ausspucken kann) zwischen -1 und 1 liegen. Daher beginnt im Beispiel auch der Graph bei 3500, da 4000 - 500 *( -1)=3500. (-1 ist hierbei der kleinste wert, den der Sinus annehmen kann). Die Steigung müsstest du über das "normale" Differentiationsverfahren errechnen. Wobei die Größe der Steigung der Betrag, also nur der Wert ohne Beachtung des Vorzeichens, der Steigung wäre.

Falls du mit dem Ableiten noch nicht vertraut bist müsste ich nochmal überlegen.. =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pusegnubbel
08.10.2011, 22:16

Was mir auffiehl während ich Aurels Post las:

Man hätte erwähnen sollen, dass die Beispielfunktion für den Anfangswert 0 den Wert 3500 annimmt, da der Sinus dort (-1) ergibt.

0

Was möchtest Du wissen?