Trigonometrische funktion?

 - (Computer, Mathe, Mathematik)

2 Antworten

Hallo,

in 9a) soll man mit dem TR den Wert sin(7,2) finden. Der Wert ist, wenn man im Bogenmaß rechnet, sin(7,2) ≈ 0,794.

Nun soll man noch ein von 7,2 verschiedenes x₁ finden, so dass sin(x₁) = sin(7,2) also den gleichen Wert ergibt. Hinter der Aufgabe verbirgt sich nur, dass man an die Periode der Sinusfunktion denken soll. Das bedeutet:

sin(7,2+2π) = sin(7,2) , also kannst du für x₁ den Wert 7,2+2π nehmen,
und für x₂ zum Beispiel den Wert 7,2+4π.

Du kannst dann mit dem TR überprüfen, dass gilt

sin(7,2) = sin(7,2+2π) = sin(7,2+4π) .

Mehr steckt da nicht dahinter.

Gruß

Danke jetzt habe ich es endlich verstanden:)

0

Im Grunde genommen geht es bei der Aufgabe darum, zu erkennen, dass sich die Funktionswerte eben mit jeder Periode wiederholen. Das heißt den Wert, den du für Sinus bzw. Kosinus bei x=7,2 hast, hast du eine Periode davor oder danach genauso. Die Periode der normalen Funktionen ist 2pi, also sind alle Werte korrekte Lösungen, wenn du ganzzahlige Vielfache von 2pi zu a) bzw. b) addierst oder subtrahierst.

Zum Beispiel wäre x1=x+2pi und x2=x-2pi eine mögliche Lösung. Bei a) kannst du für x=7,2 einsetzen und es näherungsweise ausrechnen, bei b) den Wert einsetzen und exakt ausrechnen (Bruchrechnen!).

Dankeee es hat mir eichtig geholfeb

1

Was möchtest Du wissen?