Trigger möglich. Warum tun tiefe Schnitte nicht weh?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das liegt erstens am Adrenalin, das ausgeschüttet wird, je schlimmer eine Verletzung, desto mehr Adrenalin.
Ausserdem sind bei den oberen Hautschichten mehr Nerven, die "angekratzt" werden, wenn die Schnitte nicht so tief sind. Bei tieferen Verletzungen werden die einfach durchtrennt, was kürzer weh tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das habe ich bei mir selber auch beobachtet, weswegen ich dann einfach weiter schnitt und es kaum weh tat, ausser ich traf beim weiter schneiden einen nerv. 

Aber das Fett hat keinen nerv, und unter der haut befindet sich ganz viel fett. Somit schneidest du in was, was keinen nerv hat und somit spürst du den schmerz auch nicht wirklich. 

Somit wird es ja schon beantwortet, das die hautschicht oben mehr nerven hat als die haut unter der hautschicht. 

Dann auch, leute die einen grossen und schweren unfall hatten, spüren den schmerz kaum weil so viel adrenalin ausgeschüttet wurde. Und wir machen uns selvst einen grossen schhnitt was auch viel davon ausbgeschüttet wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?