Trigeminusneuralgie - welche Kurklinik behandelt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne den Fall Deines Mannes natürlich nicht und würde ihm erst einmal raten sich bei seinem Arzt nach alternativen Methoden zu erkundigen.

Ich habe auch Trigeminusneuralgie. Ich bin zeitweise mit Akkupunktur gut zurecht gekommen und auch die Homöopathie hat mir sehr gut geholfen.

Ich selbst nehme keine Schmerzmittel mehr.

13

Akkupunktur und Homöopathie haben bisher nichts gebracht. Immer noch täglich eine hohe Dosis Schmerzmittel und das bereits seit 14 Jahren. Welche homöopathischen Mittel haben Dir geholfen?

0
13
@Mummelhase

Leider lese ich das erst heute... das ist bei jedem anders. Er soll mal schauen, ob er nicht einen guten Homöopathen findet, die werden glücklicherweise mittlerweile von manchen Krankenkassen bezahlt. Bei mir war es Johanniskraut in einer hohen Dosierung.

Ich hoffe das es deinem Mann mittlerweile besser geht.

0

Auch ich habe eine Trigeminusneuropathie. Ich nehme kein Schmerzmittel, weil es nicht wirkt, sondern nehme 3 x tägl. ein Antiepileptikum, das ich gut vertrage. Ich kenne keine alternativen Heilmethoden. Bin in der Uniklinik in der Neurologie auf das Medikament eingestellt worden u. seit Jahren beschwerdefrei.

13

Was nimmst Du denn für ein Antiepileptikum bzw. welchen Wirkstoff hat Dein Medikament?

0

Hat sich denn schon mal ein Neurochirurg deinen Mann angesehen? Wurde die Möglichkeit einer OP besprochen?

Manchmal ist der Kanal an der Schädelbasis, durch die der Nerv aus dem Hirn nach unten tritt, verengt und kann evtl. durch eine Neurochir. OP erweitert werden, in anderen Fällen ist ein Blutgefäß zu nah am Nerv (meist auch nahe der Schädelbasis) und übt Druck auf den Nerv aus, auch dafür gibt es oft eine sehr hilfreiche OP. Kommt aber - wie immer - auf die genauen Umstände an.

13

Möglichkeit einer OP wurde schon vor Jahren in der Uniklinik besprochen. Risikofaktor einer Gesichtslähmung ließ OP platzen und dafür weitere Schmerzmittelgabe favoritisieren.

0

Wer kennt sich aus oder hat Erfahrung mit der Immuntherapie bei Lungenkrebs?

Wer kennt einen Fall von Lungenkrebs, der begleitend mit Immuntherapie behandelt wurde? Das scheint ja eine recht neue Behandlungsmethode zu sein, aber ziemlich auf dem Vormarsch. In unserem Bekanntenkreis hat ein Mann, Mitte Vierzig, Lungenkrebs und wird klassisch behandelt. Doch er überlegt, ob diese Immuntherapie zusätzlich etwas für ihn wäre. Gibt es hier jemanden mit praktischen Erfahrungen?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit dem Abnehmpulver Refigura?

Ich habe eigentlich mit Almased gute Erfahrungen gemacht. Möchte jetzt mal Refigura probieren, da man dabei angeblich noch normal essen kann. Wer hat mit Refigura Erfahrung gesammelt? Bedanke mich schon jetzt für Eure Hilfe.

...zur Frage

Ab wiefiel jahren wird mann im erwachsenenstrafrecht behandelt? gibt es ausnahmen

 Ab wiefiel jahren wird mann im erwachsenenstrafrecht behandelt ? gibt es ausnahmen als jugendlicher zu verhandelt werden ??

...zur Frage

Alternative zu "Mein Öl" von Klosterfrau?

Meine Mutter nimmt seit 20 Jahren "Mein Öl" von Klosterfrau. Nun scheint es das nicht mehr zu geben. Kennt wer eine Alternative die gleichwertig ist? Sie ist recht anspruchsvoll.

...zur Frage

Kennt jemand Heilung für Trigeminusneuralgie?

Hallo bitte um dringende Hilfe
Mein Opa leidet seit knapp 17 Jahren stark unter diesen Schmerzen, schluckt deshalb sehr starke Schmerzmittel und ist manchmal Tage lang nicht ansprechbar da er solche Schmerzen hat.
Meine Frage ist kennt jemand Menschen die sowas komplett behandelt haben bzw. diese Schmerzen nichtmehr haben.
Ich merke das mein Opa stark leidet auch wenn er es nie wirklich zu gibt manchmal ist es so schlimm das er tagelang nicht schläft geschweigeden sich bewegt er ist dann einfach nur auf seinem Sessel und ist wie versteinert.
Ich würde mir wünschen das er diese Schmerzen nichtmehr hat damit er wieder befreit ist. Ich habe im Internet gelesen habe es seihe Heilbar, aber stimmt das?
Wäre dankbar für sinnvolle Lösungen/antworten

...zur Frage

arbeiten unter Schmerzmittel

hallo, ist jemand der starke schmerzmittel nimmt noch auf dem arbeitsmarkt vermittelbar aufgrund reaktionsvermögen etc??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?