Trifft man auf der Uni wirklich reiche Typen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Natürlich kann mal ein Student dabeisein, der Geld hat. Die meisten Studenten haben das aber nicht. Die gesicherte Zukunft haben die meisten STudenten aber dann, wenn sie ihr Studium erfolgreich beenden und einen guten Job haben.

Da sind auch die Söhne reicher Eltern, aber nicht nur. Ob die dann allerdings später tatsächlich Karriere machen, hängt nicht nur vom Geld der Eltern ab.

Außerdem geben die sich selten mit ungebildeten Dumpfbacken ab. ;-)

Das war vor ca. 100 Jahren so. da sind Frauen da nur hin um den passenden Ehemann zu finden. Und da war auch nur die Elite auf der Uni. heutzutage kann jeder studieren egal aus welcher Schicht er kommt, aus welcher Familie und egal mit welchem finanziellen Mitteln. Denn es gibt Bafög und so können auch die ganz armen Familien ihre Kinder zum studieren schicken..

also nein, da laufen nicht mehr oder weniger reiche Typen rum wie auf der Straße ;-)

deine Tante ist nicht zufällig 120 Jahre alt??

Nein, nicht nur. Aber die Chancen, einen Typen mit reichen Eltern (selbst kann er sich den Reichtum ja noch nicht erarbeitet haben) zu finden, sind an der Uni vergleichsweise hoch. Kommt aber auch drauf an, welche Uni.

Wir machen dir da lieber keine Hoffnungen, denn allein der Gedanke ist sonderbar.Wozu braucht man einen reichen Typen - man studiert doch um sich so seine Zukunft zu sichern, das widerspricht sich alles sehr leicht.

Ne, auf unserer Uni waren keine reichen Typen. Gar keiner, soweit ich weiß. Vielleicht eher auf Elite-Unis in den USA (Harvard, ...). Aber ich denke, das sollte nicht deine oberste Priorität sein. Mach das, was du für einen Job brauchst, den du machen MÖCHTEST, und verdien dein eigenes Geld, dann brauchste dich bei der Männerwahl nicht einschränken. Nach meinen Erfahrungen sind die meisten reichen Kerle entweder dumm wie Stroh oder Muttersöhnchen, ich glaube, so einen willste dir auf Dauer nicht aufhalsen :P

Was ist das denn für eine mittelalterliche Einstellung?

Was möchtest Du wissen?