Trifft die Mindestlohnregelung auch auf die in den KGA's zu leistenden Aufbaustunden zu?

1 Antwort

Moin.

Seit wann werden denn Aufbaustunden bzw. Gemeinschaftsarbeit vergütet?

Insofern erschließt sich mir der Sinn deiner Frage nicht ganz.

Das ist keine Vergütung sondern man kann sich damit die Pacht minimieren. Zu diesem Zweck werden die "Gelder" für geleistete und nicht geleistete Stunden laut Satzung durch Abstimmung festgelegt.

0
@Schuesselchen

Ich weiß wie das funktioniert. :-) Nur was hat das mit der Mindestlohnregelung zu tun?  Das ist der Punkt, der sich mir nicht so richtig erschließt.

Oder meinst du vielleicht, das man den Mindestlohn als Grundlage für nicht geleistete Arbeitsstunden annehmen sollte?

Nun, über die Höhe der fälligen Zahlungen entscheidet der Verein als Gesamtes, wie du selbst ja richtig erkannt hast.

0

Was möchtest Du wissen?