4 Antworten

Hi,ich finde schon komisch das du fragst wie viel die kosten,obwohl du dir keinen kaufen möchtest aber ... :D

Also von Züchtern kosten die ab ca. 600/700/800 Euro und die Preise werden nach nur noch höher !

Natürlich gibt es Welpen,für 300-400 Euro,aber die sind nicht von Züchtern,und wenn man sich so einen kauft,weiß mann nie ob er auch wirklich gesund ist,und ob mit dem auch alles stimmt !

Also falls du dir mal einen Hund kauft,dann nur von Züchtern !

KatriiinH 29.12.2011, 23:20

ja ich mein das ich mir jetzt keinen kaufe, weil ich ne katze hab aber mich hats interessiert, falls ich mir später mal einen kaufe.. ;)

0
Brigitta270755 30.12.2011, 01:01
@KatriiinH

....und wenn man sich so einen kauft,weiß mann nie ob er auch wirklich gesund ist,und ob mit dem auch alles stimmt !

Da isses wieder, das ach so beliebte Vorurteil, das so mir nix-dir nix unterstellt, dasss es beim Züchter lauter kergesunde und wesensfeste elpen guibt, ...nur weil die einfach ein bisschen teurer sind !

Hoffentlich haben die Laien, die sowas lesen, ihre Gehirnfunktionen nicht ausgeschaltet. Garantie auf einen erbgesunden wesensfesten Hund hat man auch beim allerseriösesten Züchter nicht und merken kann man sowas allenfalls im Verlauf des Wachstums.

0
ArwensStern66 30.12.2011, 14:39
@Brigitta270755

Liebe Brigitta270755, Natürlich gibt es auch beim "Seriösen Züchter" keine 100%ige Garantie.

Es geht dabei um Hunde , die unter unwürdigsten Bedingungen Welpen am Fliesband produzieren müssen. Zum Schluss werden sie dann weggeworfen , wenn sie nicht mehr genug Geld durch billig Welpen einbringen.

Daher sollte man sich das überlegen: **SOLANGE BILLIGWELPEN VERKAUFT WERDEN, SOLANGE MÜSSEN HUNDE LEIDEN **

http://www.liberty-for-dogs.de/index.php?id=294

0
Brigitta270755 30.12.2011, 15:00
@ArwensStern66

Ja, und jeder Hund, der vom Züchter oder vom Wühltisch weg verkauft wird, bedeutet ein Hund im Tierheim, der kein Zuhause findet.

Wenn man also das Billigvermehren hinterfragt und anzweifelt, dann sollte man den Gedanken auch mal konsequent zu Ende denken und das "seriöse" züchten von immer mehr und immer typvolleren Rassehunden gleich mal mit auf den Prüfstand stellen, denn auch in der seriösen Zucht geht es letztlich um Kommerz, - nur sind es hier halt eine "gütere (Gehalts-) Klasse" von Menschen, die sich solche Hunde leisten können.

0

Von einem guten und seriösen Züchter ab 800 Euro

das ist ein aussie black tri

KatriiinH 29.12.2011, 23:09

echt? ;D oh bin nicht so der hundekenner, wollt mir auch keinen holen da ich ne katze hab. find die nur total süß :)

0
Seehase 29.12.2011, 23:12
@KatriiinH

Australien Shepherd, mit den Verkaufspreisen halte ich mich hier mal zurück. Du willst di ja keinen kaufen. Aber für alle anderen Leser: Finger weg von Welpen für 300,-€!!!!!!!!!!!

0

Ca.: 850-1000,00 Euro

Was möchtest Du wissen?