trichterbrust was tun?

5 Antworten

Natürlich ändert sich das mit der Zeit. Hatte ich auch und nu isses gut. Gezielte Krankengymnastische Übungen, Yoga und regelmäßiges Training verändern klar den Körper. Könntest mal bei Kieser Training nachschauen. Geht schon..........

Hallo, der arzt hat dir die einzige möglichkeit gesagt eine andere gbt es nicht aber du solltest noch warten ,denn dein körper verändert sich noch ,erst wenn sich alles entwickelt hat in 2oder 3 jahren dann solltest du darüber nachdenken.ich kann dich verstehen,aber überleg ob du es jetzt schon machen willst alles gute für dich

Natürlich gibt es noch andere Möglichkeiten. Der Arzt hat anscheinend die Nuss-Operation nicht erwähnt.

0

Ja, der Brustkorb wird aufgemacht, das ist richtig, er wird aufgesägt und von unten stabilisiert, sodas er sich wieder richtet und sozusagen "normal" zusammenwächst. Da du aber noch wächst und deine knochen grad am wachsen sind rät man oft noch zu warten bis mitte 20stes lebensjahr.

Trichterbrust Operation kosten und op?

Hi, ich habe eine trichterbrust, nicht so ausgeprägt das sich leute im Schwimmbad umdrehen, aber aufjedenfall nicht zu übersehen und ich möchte das das weggeht. Ich werde natürlich nochmal beim artzt nachfragen, aber erstmal wollte ich wissen wie viel z.b. Diese nuss op kostet und ob es von der krankenversicherung übernommen wird. Im internet steht das da irgendein bügel in den brustkorb geschoben wird, tut das weh? Also mir ist schonklar das die operation weh tut, aber es soll ja drei jahre drinn bleiben, kann ich währenddessen ins fitness studio gehen und ist die op mit einer vollnakose?

...zur Frage

Trichterbrust von außen herbeiführen?

Hi, da ich leider eine kleine Trichterbrust habe, frage ich mich gerade, ob man z.B. durch eine Druckmassage über dem Herzen (Erste Hilfe) in der Zeit des Wachstums als Junge eine Trichterbrust bekommen kann. Denn dabei wird das Brustbein ja ziemlich „brutal” nach innen gedrückt. Letztes Jahr hatte ich nämlich noch keine. Die war einfach plötzlich da und seit dem traue ich mich nicht mehr ins Schwimmbad. Ist es also möglich, dass ich die Trichterbrust bekommen habe, obwohl ich dafür keine genetische Veranlagung habe?

...zur Frage

Wo bekomme ich eine saugglocke für meine trichterbrust her?

Also mir ist schon vor einigen jahren aufgefallen dass ich eine art loch zwischen meinen brüsten habe. Habe heute danach gegoogelt, da es mich mittlerweile anfängt zu stören und habe erfahren dass dieses loch die bezeichnung trichterbrust hat. Da die Delle ziemlich groß ist würde ich gerne etwas dagegen unternehmen, allerdings kommt für mich eine operation nicht in frage da ich sportlich sehr aktiv bin und dann wohl für eine halbe ewigkeit meinen kampfsport pausieren müsste, deswegen wolltw ich mir eine saugglocke zulegen,weiß allerdings nicht ,wo ich so ein ding her bekomme. Beim arzt war ich noch nicht,werde ich aber bald gehen bin 15 und m

...zur Frage

Grosser Brustkorb.

Hallo, ich M 19. habe einen extrem Grossen Brustkorb, ich glaube sogar das es eine Trichterbrust ist. ich leide sehr darunter ^^

Gibt es Übungen dagegen oder muss man das Operieren lassen.

und wie teuer ist das ?

...zur Frage

Hilft bei mir eine Saugglocke?

Hallo Leute,

Ich habe eine 1,9cm tiefe Trichterbrust. Ich bin 14, 1,70m und wiege ca. 51kg. Mich stört meine Trichterbrust sehr und ich kriege anfang September eine Saugglocke. Am 3.Oktober bin ich auf Klassenfahrt und dort schwimmen wir, deswegen ist meine Frage, ob ich in der Zeit, also in einem Monat, Erfolge durch der Saugglocke sehen kann, da es mir etwas peinlich ist vor meiner Klasse oberkörperfrei zu sein. Die zweite Frage ist: Wie lange soll ich die Saugglocke pro Tag tragen? Der Arzt sagte 3x 15 Min., aber ist es nicht etwas zu wenig?

Danke

...zur Frage

Hallo, ich bin 18 und habe eine leichte bis mäßige Trichterbrust (2 cm tief nach "Lineal-Mess-Methode") Saugglocke oder sogar Implantate aus Silikon?

Körperlich beeinträchtigt sie mich weniger als psychisch, denn ich finde sie störend, was mich dazu veranlasste, im Internet nach Möglichkeiten der Behandlung zu suchen. Dabei stieß ich auf die Saugglocke und Silikonimplantate. Da meine TB -verhältnismäßig- nicht so extrem ausgeprägt ist (das sagte mir auch ein Arzt), halte ich diese für die besten Möglichkeiten. Nun meine Fragen:

Wer hat mit der Saugglocke oder Silikonimplantaten positive/negative Erfahrungen gemacht? Wie stehen die Krankenkassen dazu?

Vielen Dank schon mal! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?