Treppenhausreinigung und weitere bestandteile?

9 Antworten

Nein, mußt du nicht, auch wenn es im Mietvertrag steht. Dazu gibt es 100te Urteile. Man kann dich auch nicht rauswerfen, weil du keine Hausordnung machst. Viele Leute können das garnicht mehr alleine.

Irgendwann wird die Vermieterin eine Firma beauftragen, die Kosten auf ihre Mieter umlegen und Ruhe ist.

Ist überall unterschiedlich, wir haben 3 Etagen, ich putze 1x die woche die Treppe bis zur nächsten etage und alle anderen Wohnunen genau so.  im welchsel putzt jeder 1x wöchentlich den Waschraum/Trockenraum/Kellerflur/ Aussenbreich.

In einer anderen Haus , ist es so geregelt im Welchsel puzt einer das ganze haus von oben nach unten + aussenbereich / 1x die woche.

Ansonsten ist es ja bei euch gut geregelt. Es muss halt sauber sein , mit der zeit bekommt man routine dann geht das flott besonders wenn man einen guten Bodenwischer hat. Bin bei uns nach ca 1,5 Stunden incl. Aussenbereich der nicht gerade klein ist fertig.

Es ist ne Absprache, wenn sie nicht von allen befolgt wird, dann hat der Vermieter das recht, eine externe reinigungsfirma zu mieten, aber dann werden wohl die Kosten etwas höher ausfallen.

Also ihr solltet im Haus euch wirklich zusammenschließen und es machen bzw muss du bedenken, dass durch den Wechsel du ja nicht jede Woche dran bist und alle paar Wochen ist es wohl zumutbar, dass du mal ein paar Treppen und Meter fegen und wischen tust, eben auch mit dem Hintergrund, dass dies günstiger ist, als wenn es ne externe Firma machen würde :)

Ich hab auch ne arsc**Karte gezogen, da ich im Dachgeschoss wohne ( 3 Etagen + Unteretage ) und dann bis nach Unten in den Waschraum fegen und wischen muss, aber ich finde es völlig ok, da ich nur alle 6 Wochen dran bin. 

Mein Treppenbereich reinige ich öfters, weil ich es möchte und nicht weil es jemand verlangt :)

Warum legen so wenig Vermieter Wert auf Mieter, die nicht den Hausfrieden stören?

kann mir das mal jemand erklären ? Ich habe den Eindruck, daß alle Vermieter nur eins wollen : Mieter, die pünktlich die Miete zahlen und das wars dann schon. es gibt so viele Miter, die ständig den Hausfrieden stören bzw. immer lärmen - z.B. durch laute Musik, laute Partys mit Alkoholexzessen, Kinderlärm, Hundegebell oder was auch immer. Ich frage mich dann, warum es nach wie vor noch viele Vermieter gibt, die solchen Personen ihre Wohnung vermieten ?

...zur Frage

Treppenhaus - Flurlicht

Hallo Wir haben uns ein Haus gekauft. KG, EG, 1ET, 2ET. In jeder Etage befindet sich mindestens 1 Taster. Wird dieser betätigt geht das Licht in ALLEN (auch Keller) Etagen an, bis man es ausmacht.

Kann ich diese Schaltung trennen, wenn ja wie (OHNE WÄNDE AUFZUREIßEN)?

Ich finde es schwachsinnig, daß das Licht im Keller angeht nur weil ich von 1 nach 2 möchte.

Ich hoffe Ihr versteht mein Problem. Wenn ich in der zweiten Etage das Licht im Treppenhaus (Flur) anmache ist es auch im Keller an!

...zur Frage

Hauskatzen verbieten?

Kann mir per Hausordnung verboten werden 2 Hauskatzen zu halten wenn die beiden Katzen vor Ausstellung der Hausordnung bereits da waren? 

...zur Frage

Reinigung von Gemeinschaftsfläche im Haus

Hallo, ich wohne in einem 3-Familienhaus. In der Hausordnung ist geregelt, dass jeder Mieter seinen Bereich im Treppenhaus putzen muss. Bedeutet: Die Mieter im ersten Stock müssen nur die Treppe vom 1. OG ins EG putzen. Die Mieter im Erdgeschoss müssen nur den Bereich von deren Wohnung zur Haustür putzen (ca. 3 qm).

Ich allerdings (wohne im Keller) muss von der Eingangstür die Treppe nach unten putzen ca. 15 Stufen und den gesamten Vorraum bis zu meiner Wohnungstür (ca 20 qm). Allerdings hat jeder Mieter einen eigenen Kellerraum. Somit ist der Vorraum regelmäßig versifft. Beispiel: Ich habe Samstags alles gereinigt, musste Sonntags ins Krankenhaus und Dienstags rief mich meine Vermieterin an und sagte ich soll sofort das Treppenhaus putzen es wäre total versifft. Jetzt am Samstag habe ich wieder geputzt. Am Montag war es wieder verdreckt.

Somit meine Frage: Das Treppenhaus (hauptsächlich mein Bereich wie oben beschrieben) wird von allen Mietern genutzt. Darunter auch riesen Schweine :-). Muss ich wirklich das gesamte Treppenhaus alleine putzen? Immerhin ist es Gemeinschaftsfläche. Ich benutze ja auch nicht die Treppen ins 1. OG oder im EG den Vorraum (bis auf vielleicht 50 cm um in den Keller zu laufen). Es ist nach zwei Tagen alles wieder dermaßen dreckig, dass ich eigentlich 3x die Woche putzen müsste. Gibt es irgendwo einen Paragraphen dafür? Ich finde nichts im Internet!

Ich hoffe es kann mir jemand helfen.

...zur Frage

Darf sich ein VM an der Treppenhausreinigung bereichern?

Hallo liebe Gemeinde.

In unserem Mietvertrag ist geregelt das 15€ pro Monat und Mietrpartei für das Reinigen des Treppenhauses zu zahlen sind. Wir sind 6 Mietparteien also werden monatlich 90€ vom VM für diesen Zweck eingenommen.

Bis vor 2 Monaten war hier eine ältere Dame die diesen Dienst sehr gut erbracht hat. Sie kam 1x die Woche und hat das Treppenhaus vom 2. Stock bis in den Keller einwandfrei gereinigt. Diese Frau benötigte 2-2.5 Std. p/W. Und bekam die eingenommen 90€ vom Vermieter. Das entspricht als knapp einem Stundenlohn von 10€. Wie ich ja bereits erwähnte waren wir (die Mieter) sehr zufrieden mit der Dame.

Am 01.07.11 wurde uns dann per Aushang mitgeteilt das sich unser Vermieter von der Langjährigen Putzfrau getrennt hat und ab sofort eine andere diese Arbeiten übernimmt.

Dieses geschah dann auch. Die neue Dame ist allerdings nicht so gründlich und deshalb habe ich sie mal zu einem Gespräch gebeten. In diesem Gespräch vertraute sie mir an das der VM ihr 1.5 Std. p/W an Zeit gibt und ihr 50€ für den ganzen Monat zahlt und sie einfach nicht in dieser kurzen Zeit das ganze Treppenhaus so gut reinigen kann wie ihre Vorgängerin.

In den NK erscheint keinerlei Abrechnung für das Treppenhaus reinigen da ja beide Damen nicht bei einem Unternehmen angestellt sind sondern privat diesen Dienst übernommen haben.

Nun zur eigentlichen Frage: Da der Vermieter ja nun mehr Geld einnimmt als er ausgibt können wir Mieter nun die Summe nach unten korrigieren? Also anstatt 15€ nur noch 8.50€ pro Monat für die reinigung des Treppenhauses überweisen? Oder wenigsten dafür Sorge tragen das die Dame die kompletten 90€ bekommt und sie dafür im Gegenzug das Treppenhaus besser reinigt?

Und bitte richtig verstehen: Wir Mieter zahlen gerne 15€ pro Monat wenn es dafür sauber ist und dasGeld auch der Person zugute kommt die sich die Arbeit macht. Wir möchten auch nicht das eine der Damen schwierigkeiten bekommt wegen Schwarzarbeit oder etwas ähnlichem. Wir möchten nur nicht das sich unser Vermieter an zweckgebundenem Geld bereichert.

In der Hoffnung auf eine (oder gerne auch mehrere) konkrete Antwort/en verbleibe ich mit freundlichen Grüßen Willi

...zur Frage

Gibt es eine FESTE Definition bei Immobilen in Bezug auf Etage X?

Wenn sich die Keller oberhalb des Fussweges des Hauses befinden, also (aus meiner Sicht) kein wirkliches Erdgeschoss existiert - da die 1. Etage in Gut 5 Meter Höhe endet.

Ist dann z.B. die 2.te Etage praktisch die 3.te und die 1.ste DOCH das EG oder zählt man hier 1.OG = 1.Etage ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?