Treppenhausreinigung - Mietvertrag

2 Antworten

Es gilt grundsätzlich die Regelung des Mietvertrages; der Vermieter kann diese Regelung nicht einseitig ändern z. B. durch Anordnung.

Sollte es eine Hausordnung geben, in der die Treppenhausreinigung spezifiziert ist:

Eine bestehende Hausordnung kann von einem Vermieter nur dann geändert werden, wenn er sich diese Änderung im Mietvertrag vorbehalten hat.

Aber nicht jede Änderung ist dabei zulässig und wirksam. Denn eine Änderung kann in der Hausordnung die Pflichten und Rechte des Mieters konkretisieren aber niemals erweitern oder beschränken.

Einführung einer Hausordnung

Eine vom Vermieter einseitig erlassene Hausordnung darf nur Rechte und Pflichten konkretisieren, die er mit den Mietern bereits in den Mietverträgen vereinbart hat.

Mit einem solchen Schreiben, kann er weder den Mietvertrag ändern noch eine Hausordnung begründen oder eine bestehende Hausordnung verändern.

Eine Änderung des Mietvertrages käme nur dann zustande, wenn diese zusätzlichen Arbeiten in den Mietvertrag aufgenommen werden; dazu bedarf es aber Eurer Zustimmung.

Nun, einfach über ein Schreiben kann das nicht bestimmt werden. Da muss der Vermieter mit jedem Mieter eine Ergänzung des Mietvertrages aushandeln. Diese muss von beiden Parteien unterschrieben werden. Sonst gilt nach wie vor nur das, was im Mietvertrag steht. Eine einseitige Anweisung gilt nicht, schließlich bist du Mieter und nicht Arbeitnehmer.

Ich würde dir raten, dich zu diesem Thema erstmal mit den restlichen Mitmietern in deinem Haus zusammen zu beraten. Wenn ihr nämlich alle gleichsam diese Forderung ablehnt, oder z.B. für den entstehenden Mehraufwand eine Mietminderung fordert, dann habt ihr mehr Macht, als wenn jetzt jeder einzelne irgendwas mit dem Vermieter ausdiskutiert und es dann keine einheitliche Lösung gibt.

Reinigung von Gemeinschaftsfläche im Haus

Hallo, ich wohne in einem 3-Familienhaus. In der Hausordnung ist geregelt, dass jeder Mieter seinen Bereich im Treppenhaus putzen muss. Bedeutet: Die Mieter im ersten Stock müssen nur die Treppe vom 1. OG ins EG putzen. Die Mieter im Erdgeschoss müssen nur den Bereich von deren Wohnung zur Haustür putzen (ca. 3 qm).

Ich allerdings (wohne im Keller) muss von der Eingangstür die Treppe nach unten putzen ca. 15 Stufen und den gesamten Vorraum bis zu meiner Wohnungstür (ca 20 qm). Allerdings hat jeder Mieter einen eigenen Kellerraum. Somit ist der Vorraum regelmäßig versifft. Beispiel: Ich habe Samstags alles gereinigt, musste Sonntags ins Krankenhaus und Dienstags rief mich meine Vermieterin an und sagte ich soll sofort das Treppenhaus putzen es wäre total versifft. Jetzt am Samstag habe ich wieder geputzt. Am Montag war es wieder verdreckt.

Somit meine Frage: Das Treppenhaus (hauptsächlich mein Bereich wie oben beschrieben) wird von allen Mietern genutzt. Darunter auch riesen Schweine :-). Muss ich wirklich das gesamte Treppenhaus alleine putzen? Immerhin ist es Gemeinschaftsfläche. Ich benutze ja auch nicht die Treppen ins 1. OG oder im EG den Vorraum (bis auf vielleicht 50 cm um in den Keller zu laufen). Es ist nach zwei Tagen alles wieder dermaßen dreckig, dass ich eigentlich 3x die Woche putzen müsste. Gibt es irgendwo einen Paragraphen dafür? Ich finde nichts im Internet!

Ich hoffe es kann mir jemand helfen.

...zur Frage

Treppenhausreinigung durch Fremdfirma zulässig?

Hallo, in meinem Mietvertrag regelt die Hausordnung das die Treppe durch die Mieter gereinigt werden muss. Der Vermieter darf erst nach fruchtloser Mahnung an die Mieter eine Firma beauftragen. Nun ist es so das im Mietvertrag nichts darüber steht das eine Firma diese Reinigung übernimmt und die Kosten auf die Vermieter umgelegt werden. Darf der Vermieter ohne meine Zustimmung und ohne das er mir die Möglichkeit zur Reinigung einräumt einfach eine Firma beauftragen und in Rechnung stellen?

...zur Frage

Mieter putzt keinen Flur - muss ich trotzdem putzen?

Auf unserer Etage wohnen drei Mieter. Ein Mieter dieser putzt keinen Flur. Bin ich jetzt trotzdem verpflichtet, den Dreck von zwei Wochen zu reinigen? Oder darf ich warten, bis er putzt oder er gekündigt wird?

...zur Frage

Mülltonne sauber machen

Bin ich als Mieter verpflichtet, die Mülltonne von Innen zu putzen, obwohl es nicht im Mietvertrag steht, nur weil es ein anderer Mieter gerne hätte.

...zur Frage

Beauftragung einer Fachfirma zur Treppenhausreinigung seitens des Vermieters

Unser neuer Vermieter veranlasst zum 31.07.2014 eine Fachfirma zur Treppenhausreinigung. Laut unserem Mietvertrag sind wir allerdings verpflichtet das Treppenhaus selbst zu putzen, und tun dies auch regelmäßig seit Jahren. Jetzt behauptet/unterstellt der Vermieter jedoch das wir unserer Putzpflicht nicht nachkommen, dies aber definitiv nicht der Wahrheit entspricht. Des weiteren werden/sollen uns diese Kosten für die Reinigungsarbeiten als umlagefähige Betriebskosten in der Betriebskostenabrechnung berechnet. Ist dies überhaupt zulässig? Hätte uns der Vermieter uns nicht vorher abmahnen müssen? Dies betrifft alle drei Mietparteien in unserem Haus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?