Treppe ist verrutscht

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Prinzip bleibt Euch da nicht viel anderes übrig als bauliche Maßnahmen einzuleiten. Man kann das Ganze anstatt sie komplett abzureißen und neu zu machen auch einfach unterfüttern - zum Beispiel mit Magerbeton.

Allerdings kommt das ganz auf den momentanen Zustand an, sowie auf die Substanz, Materialien etc. Du müsstest uns schon ein bisschen mehr Info geben, damit wir die Frage richtig beantworten können. Zum Beispiel wie und wo liegt die Treppe!? Was für eine Treppe ist es etc.

Technisch ist vieles möglich: Holt Euch einen Bauingenieur, der entwickelt einen Plan: Gerüst oder Kran bauen und die Treppe heben und mineralisches MAterial oder einen speziellen aufschäumenden Hightech-Kunststoff aus der Raumfahrt einbringen! So geht es auch, wenn historische Gebäude absacken. (Ironie)

Ist die Frage Dein Ernst???? - Du wirfst uns ein paar Brocken "Treppe im Garten neigt sich" hin erwartest eine hilfreiche Antwort?????????????

Die hilfreiche Antwort ist: Abreißen und jemanden, der Ahnung hat (Maurermeister oder Landschaftsbauer) eine neue Treppe machen lassen - wahrscheinlich kann er ein gros des Materials ( das wir ja alle nicht kennen) wiederbenutzen! Wer auch immer die gemacht hat - sollte die Finger davon lassen.

Nächste interessante Frage

Ahorn Holztreppe, weiß streichen?

Was möchtest Du wissen?