Trense für Dressur?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ordentlich über den Sitz reiten und das Pferd in Beritt geben, wenn es die Hilfen nicht annimmt die du über Schenkel und Gewicht gibst. 

Eine doppelt gebrochene Trense halte ich für absoluten Quatsch, sorry, die feinen Impulse kommen viel zu schwammig bzw gar nicht oder falsch an. 

Jede (gewünschte)Lektion sollte auf der stinknormalen Wassertrense umsetzbar sein, bevor man ein schärferes Gebiss wählt bzw an eine Kandara denkt. Diese ist kein Folterwerkzeug, sondern für die perfekte, feine und gut ausgebildete Reiterhand sowie für gut ausgebildete Pferde gedacht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

" maulig"? Eventuell wie der Herr so das Gescherr? 

Wenn du ein feines Pferd willst, mußt du fein reiten. Und wenn du fein reiten willst, fängst du am besten mit deinem Charakter an. Sei einfach nett - immer und zu jedem. Dann wirst du auxh genau so reiten. Pferde sind wie ein Spiegel. Es givt ein gutes Lehrbuch" reiten in der Balance", da sind im hinteren Teil Fotos, wo man sehr gut sieht, wie das Pferd immer die selbe Haltung einnimmt wie sein Reiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was es sonst gibt?

reiten lernen. man reitet über den sitz.

und eine doppelt gebrochene wassertrense ist schon echt heftig.

lern mit beinen, kreuz, gewicht und becken zu arbeiten. dafür brauchst du unterricht.

gruss an die eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GladeMadness
08.09.2016, 19:16

Mein eidgenössisch diplomierter Reitlehrer hat mir vorgeschlagen eine andere Trense zu besorgen.. Und danke ich nehme seit 7 Jahren Unterricht und habe ein eigenes Pferd seit 2 Jahren, aber danke :) ich werde schon wissen wie man reitet 😚

0
Kommentar von horzrider
08.09.2016, 19:25

wissen, wie man reitet??? Das weiß wohl niemand. verbessern kann man sich immer

5

Guter Reitunterricht. Die Hand des Reiters bestimmt die Schärfe des Gebisses.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Voll cool die Antworten.... Das ist der Standard.

Ein Zitat von Goethe: "Zu berichtigen verstehen die Deutschen, aber nicht nachzuhelfen".

Muss nicht immer an der so gerne zitierten Blödheit des Reiters liegen.

Das verwenden einer doppelt gebrochenen Trense auf Lebenszeit, was wirklich fast alle heute machen, kann genau das verursachen. Das "Funksignal" ist etwas unklar.

Verwende eine stinknormale Trense mit dem kleineren Durchmesser. Mehr kann ich nicht sagen, denn ich habe keine Ahnung was Du da oben auf dem Pferd sonst so treibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
09.09.2016, 12:56

dein zitat ist ziemlich nett.

die "blödheit" spreche ich in dem fall eher dem reitlehrer zu,  der ein anderes gebiss empfiehlt, aber nicht sagt, was für eins.

0

vernünftigen reitunterricht nehmen wär mal ne idee.
wenn ich pferd wäre bei jemandem, der mich schon stumpf geritten hat und dann n schärferes gebiss kauft, statt reiten zu lernen....da wär ich auch maulig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lern reiten !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?