Trennung, was für Zuschüsse/Gelder stehen mir zu?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Ich hab das alles grad selbst durch ;)

Hast du den Unterhalt denn schon berechnen lassen? Vom Anwalt (bei dem geringen Einkommen wirst du den nichtmal zahlen müssen) oder vom Jugendamt? 250€ für beide Kinder scheint mir sehr wenig! Der Mindestsatz liegt bei ca 200€ (oder mehr, je nach Alter) pro Kind. Evtl hast du auch noch einen Anspruch auf Trennungsunterhalt.

1360€/monat sind schon arg wenig! Wenn unterhaltsmäßig nicht mehr für dich drin ist, kannst du Wohngeld beantragen. - Anträge dafür gibt's in der Regel beim Einwohnermeldeamt. Alternativ kannst du mal beim Jobcenter nachfragen, ob du evtl Zuschüsse bekommst. Mach dich auf jeden Fall schlau, wie viel eine"angemessene" Wohnung kosten darf und wie groß sie sein darf. Nicht, dass du einen Mietvertrag unterschreibst und dann am Ende keinerlei Zuschüsse bekommst, weil die Wohnung um ein paar Euro zu teuer oder ein paar qm zu groß ist. Wenn du Vollzeit arbeitest, kannst du auch noch einen Betreuungszuschuss für deine Kinder beantragen. - Den Antrag dafür kannst du beim Jugendamt stellen!

Ich drück dir die Daumen ;)

Hallo moela,

und vielen Dank erstmal für deine Antwort. Ich habe eigentlich gedacht das die qm eine nicht ganz so große Rolle spielen, da ich die Miete in dem Sinne ja selbst zahlen kann. Mein Gedanke war Hilfe zum Lebensunterhalt oder so. Ach ich weiß nicht wo hinten und vorne ist, momentan. Ich mach mich morgen mal schlau

Danke nochmal Christiane

0

Wohngeld hätte ich jetzt auch geschrieben. Allerdings kannst Du auch versuchen über die Kindergeldkasse einen Kindergeldzuschlag zu bekommen. Ruf dort mal an und frag nach. Den bekommt man, wenn man ein geringes Einkommen hat, zusätzlich zum normalen Kindergeld.

Kindergeldzuschlag bekommen nur Kinder ohne eigenes Einkommen. - Kinder, deren Eltern getrennt leben, haben Einkommen - Unterhalt! Kinderzuschlag zu beantragen wäre in dem Fall also zwecklos ;)

0

Was möchtest Du wissen?