Trennung Stimmungsschwankungen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, leider muss man sich irgendwann eingestehen das es für beide das beste ist sich zu trennen. ich weiß das ist leider sehr leicht gesagt. ich stecke mit meinem freund auch in einer schweren krise und wir wissen nicht ob wir da jemals raus kommen. wir streiten immer wg demselben thema. ich kann dich wirklich sehr gut verstehen. ich glaube eine richtige antwort kannst nur du alleine wissen

wie alt bist Du denn?

Klar tut eine Trennung weh und es braucht Zeit.

Ich WEiss nicht,ob Du echt einen Psychologen brauchst oder einfach ABlenkung und Arbeit..um das nach und nach verkraften zu können.

Ich drück Dich mal und reich ein Taschentuch rüber ;-)...

Es geht vorbei..glaub ganz fest dran.Aber noch nicht morgen..in einigen Tagen oder Wochen wird es schon anders aussehen.

Alles Gute für Dich :-).

Danke für deine rasche Antwort! Tut mir leid, aus lauter Traurigkeit habe ich vergessen mein Alter zu erwähnen.

Ich bin 23 Jahre und habe schon etliche Trennungen hinter mir. Die letzte hat mich wie gesagt von Schuldgefühlen zerfresen. Die Frau hing an mir und ich ging. Es gab nie Streit - nur mehr keine Liebe meinerseits!

Doch diese Trennung ist anders - es gab soviel "Hass" in der Beziehung! So viel Streit, so viel Tränen!

Ich weiß einfach nicht ob diese Anfangseuphorie der Vorbote eines tiefen schwarzen Loches ist!

0

Was möchtest Du wissen?