Trennung nach Fehlgeburt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

LatteMacciato. Halte Dich erst einmal ganz fest, damit Du nicht umkippen kannst. Ich bringe es Dir auf einen einfachen Nenner: Zähle alle Deine bitteren Erfahrungen mit Deinem Freund zu den Mühsalen welche einem im Leben zustossen können. Regle jetzt Deine noch anstehenden Sachen mit ihm und dann -vergiss ihn. Es passt einfach nicht mit Euch und das musst Du akzeptieren (es sei denn Du bist total maso, dann brauchst Du es halt). Wie Du verständlich darlegst, hast Du in der Vergangenheit alle Register gezogen um eine Basis des Zusammenlebens zu finden. Es hat nicht geklappt, also hör auf zu Nörgeln und beende die Beziehung in allem Anstand und lass es Dir eine Lehre für die Zukunft sein. Nicht jede Beziehung wird im Leben eine "Hundertprozentige" sein, aber auf dieses Affentheater wirst Du hoffentlich verzichten können. Sei stark und ziehe den längst fälligen Schlussstrich. Viel Glück dabei!

Vielleicht liegt es ja an der neuen Wohnung? Wenn die Whg. zu klein ist oder zu wenig Zimmer, geht man sich häufig auf die Nerven und es gibt Streit. Das geht vielen so. Auch in einer Beziehung/Ehe braucht jeder mal sein Privatsphäre, wo man sich zurückziehen kann und einfach ungestört ist. Deswegen: vielleicht ist einfach die Wohnung falsch und ihr solltet euch eine größere suchen? Oder wenn´s gar nicht, dass jeder den anderen mal ein paar Stunden am Tag alleine lässt? Und wenn es nicht die Wohnung ist, dann vielleicht mal eine Paartherapie bei einem Psychologen oder Psychologin versuchen? Alles Gute und viel Erfolg!

Du tust mir verdammt leid,Mädchen.Sowas wünscht man dem ärgsten Feind nicht.Bitte überlege dir gut,was du nun unternimmst-Kurzschlusshandlungen haben noch nie was gebracht.Das ist momentan so eine Phase,schließl. seid ihr BEIDE traurig über den Verlust eueres Kindes.Ich wünsche euch,daß ihr 2 genug Kraft habt für euer weiteres Glück zu kämpfen und ja nicht so schnell aufgebt. Irgendwann wirst du wieder schwanger und ihr werdet glücklich sein,glaub' mir.Ein anderer Mann könnte das Loch in deiner Seele bestimmt nicht kurieren,das schafft nur dein jetziger Partner mit viel Reden,viel Zuhören und einfach nur zärtlich sein!!!!! Ich denke mal ihr packt das^^

Nicht lange überlegen.

Wenn ihr glücklich werden wollt müsst ihr handeln. Ob ihr dass jetzt zusammen macht oder nicht.

Aber nach ner Fehlgeburt bist du wohl auch nicht mehr die "Alte".

PS: Was auf den Zettel zu schreiben ist, weiß du. Auch wenn es schade ist. Aber lieber allein glücklich, als gemeinsam unglücklich.

du scheinst deinen freund nicht mehr zu lieben-zieh einen schlussstrich, denn es ist euch beiden nicht geholfen, euch im kreis zu drehen und unglücklich zu sein!

Du hast Recht - Du musst Dir das von der Seele schreiben - aber die Antwort kennst Du schon - Richtig? Dann zieh's auch durch...

Du schreibst ja selber "keine Interesse mehr". Also trenn dich!

Was möchtest Du wissen?