Trennung mit Kind, wohin?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

  1. Zum Anwalt, den Ex auf Unterhalt anschreiben! Außerdem Liste aufstellen, ihr steht der halbe Hausrat zu! INSBESONDERE das Mobiliar des Kinderzimmers!

  2. Zur Familienkasse, Kidnergeld aufd sich umschreiben lassen.

  3. Zum Rathaus, Wohnberechtigungsschein holen und Liste der Vermeiter, die Sozialwohnungen anbieten.

  4. Zur Arge, Antrag auf ALG2 stellen.

Wenn Wohnung gefunden, mit Mietvertrag zur Arge, Vertrag genehmigen lassen, KdU beantragen, Übernahme der Kaution (Darlehen) beantragen udn Erstausstattungsbeihilfe. bei letzterer stellen sich die Ämter gerne quer, weil man bei Scheidung ja Anspruch auf den halben Hasurat hat.

SCHRIFTLICH beantragen, dann muss schriftlicher bescheid erstellt werden...und bei Ablehnung kann man Widerspruch erheben. denn die Gerichtsverfahren bei Trennung/Scheidung haben Wartezeit von 6-8 MOANTEN und das Mobiliar, vor allem fürs Kind, braucht man JETZT.

Wenn sie und das Kind ALG2 beziehen, muss sie fürs Kind außerdem Wohngeld beantragen.

Zahlt der Kindsvater nicht, kann sie, so das Kind unter 12 ist, beim Jugendamt Unterhaltsvorschussgeld beantragen. Gibt es für max. 60 Monate oder bis das Kind 12 wird...was zuerst eintritt.

Vielen dank Dea2010 sehr hilfreich

0

Was möchtest Du wissen?