Trennung mit hausüberschreibung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Notrakosten können beide zusammen oder nach Absprache einer von euch Übernehmen! Deine Frau kann selbst wenn sie wollte nicht mit 1€ überschreiben da es nicht nach dem Wert der Auszahlung geht, sondern nach dem reelen Wert des Hauses!

Hallo, der Wert des Hauses liegt bei ca. 200.000€! Wie hoch wären denn dann die Notarkosten? ich erwerbe ja nur die Hälfte, die andere Hälfte gehört mir ja schon. kann ich dann von 100.000€ ausgehen?

0
@Danny10

Ja das würde ich mal so denken, war bei meinem Ex-Mann und mir auch so, er hat mich nicht ausgezahlt und dafür den Kredit übernommen, er hat ca. 500 € an Kosten gehabt.

Ich würde zur Sicherheit trotzdem bei einem Notar anrufen und nachfragen. Vll unterscheidet sich das ja doch zu uns, man weiß ja nie wie die Ämter und Notare Länderübergreifend arbeiten ;)

0

Notarkosten: Das könnt Ihr vereinbaren wie Ihr wollt. Bei normalen Immobiliengeschäften trägt das üblicherweise der Erwerber. In Eurem Fall wäre wohl ein 50:50 gerecht.

Überschreiben mit 1 € ... da bin ich überfragt. Aber vom Sie sich dann hinterher mit 1 € zufrieden geben würde...

Darf meine Frau die Kinder nach der Trennung mitnehmen?

Meine Frau wird sich von mir trennen,wir haben zusammen zwei Töchter! Meine Frau hat schon eine eigene Wohnung!
Darf sie die Kinder mit an den neuen Wohnort nehmen, ohne mein Einverständnis, bzw. die Große Tochter will nicht mit,sie möchte gerne bei ihrem Papa bleiben!
Meine Frau ist der Meinung Sie könne die Kinder Einfach so mitnehmen!

...zur Frage

Notarkosten wegen geplanter Überschreibung zweier Eigentumswohnungen

ich hatte vor meinen beiden Söhnen jeweils eine Eigentumswohnung zu überschreiben. Testament besteht schon bei diesem Notar. Wiederholt rät er mir ab diese Wohnungen zu überschreiben und macht einen Entwurf. Dann habe ich letztlich seinen Rat angenommen und bin bei meinem Testament geblieben.

Nun bekomme ich eine Rechnung von € 1880.-

Ist das denn richtig und rechtens?

...zur Frage

Haus überschreiben bei Trennung

Nach der Trennung bleibe ich mit Kindern im Haus, wenn ich eine bestimmte Summe an meinen Mann abzahle, schreibt er sich aus dem Grundbuch aus, muß ich noch was ausser Notarkosten zahlen, wie Finanzamt o.ä? Steuer?

...zur Frage

Hausüberschreibung an den Partner nach einer Trennung?

Hallo meine Frau und ich haben uns getrennt . Wir haben uns einvernehmlich geeinigt dass sie mir ihre Hälfte des Hauses überschreibt . Was müssen wir beachten um nicht unnötige Kosten zu verursachen .

...zur Frage

Besitzanspruch an Haus nach Trennung

Meine Frau und ich sind 35 Jahre verheiratet und wollen uns jetzt trennen. da ich selbständig war, ist meine Frau Eigentümer unseres Hauses. Kauf und Unterhalt sind zum grössten Teil von mir finanziert worden. Steht mir bei Trennung die Hälftes des Hauswertes zu? (Wir haben Gütertrennung).

W.

...zur Frage

hausüberschreibung oder verkauf an in trennung lebenden partner und harz 4 antrag stellen

mein in scheidung lebender ex mann und ich haben ein haus,beide stehen imgrundbuch er hat nie einen cent bezahlt...nun hat er hartz 4 antrag gestellt und er sollte mir das haus überschreiben da ich es allein bezahlt hab und noch weiter abzahle ,ich wohne mit den kindern darin..das amt will das nicht akzeptieren ..kann ich mich wehren?..er hat seit der trennung auch weder unterhalt noch sonst was gezahlt bitte helft mir schnell danke jette

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?