Trennung ich will zu meinem Vater?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei einer Scheidung werden Kinder ab ca. 12 Jahre gefragt und angehört und wenn die Kinder einen verständigen Eindruck machen und klar begründen können, warum sie nicht zu einem Elternteil möchten (Mama ist strenger als Papa ist keine gute Begründung), dann findet die Aussage des Kindes auch Berücksichtigung.

Ab 14 Jahren kann das Kind eh entscheiden und gegen den Willen des Kindes entscheidet das Familiengericht sehr, sehr selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst dabei schon ein Wörtchen mitreden, wenn ihr euch so nicht einigen könnt, wird es vor Gericht gehen. Da wirst du dann auch angehört. Wenn es soweit ist, überlege dir sachliche Gründe, warum es für dich besser ist, bei deinem Vater als bei deiner Mutter zu bleiben, z.B. dass er sich mehr um deine Erziehung kümmert, dir öfter bei den Hausaufgaben hilft etc. Wünsche dir viel Glück und viel Kraft dabei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Familiengericht würde auf jeden Fall das Kind anhören. Beim wem es dann bleibt, wird zum Wohl des Kindes entschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst sowieso erst gefragt zu wen du willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?