Trennkost - was darf ich, was darf ich nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du isst Eiweiß und Kohlehydrate nicht zusammen, sondern jeweils in getrennten Mahlzeiten. Dazu kommen neutrale Lebensmittel, die jeweils sowohl mit Eiweiß als auch mit Kohlehydraten kombiniert werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von joaura1310
30.10.2012, 20:51

okey, dankeschön :)

0

Die Trennkost wird als solche bezeichnet, da es grundsätzlich darum geht, sein Essen nach den Inhaltsstoffen zu trennen. So kann dem Körper genau das gegeben werden, was er zu der gegebenen Uhrzeit braucht, was sich ideal auf die Figur auswirkt. Wichtig dabei ist, dass nicht die Menge entscheidend ist, sondern der Inhalt. Außerdem soll man nur drei Mahlzeiten pro Tag zu sich nehmen. Ein Verzehren von Essen außerhalb der drei Hauptzeiten ist nicht von Vorteil, und sollte daher vermieden werden, genauso, wie das Essen nach 21 Uhr. Morgens dürfen nur Kohlenhydrate zum Hauptinhaltsstoff der Nahrung zählen. Sie geben dem Körper die nötige Energie, und ein guter Start in den Tag ist gewährleistet. Zu typischen kohlehydrathaltigen Frühstücksprodukten zählen Brot, Brötchen, und andere Waren mit Weizenanteilen, wodrunter natürlich auch Müsli zählt. Das Brot/Brötchen kann man mit Nuss-Nugat Creme, Honig, und Marmelade beschmieren. Eiweißhaltiges, wie Käse, und anderer Aufschnitt sind dagegen nicht empfehlenswert. Am Mittag gibt es keinerlei Vorgaben. Hier hat man die Möglichkeit das zu essen, worauf man Lust hat. Am besten ist es, wenn man eine gewisse Zeit von mindestens 4 Stunden zwischen der vorherigen, und der darauffolgenden Nahrungsaufnahme einhält. Abends ist es wichtig, auf Kohlenhydrate zu verzichten. Daher sind beispielsweise Mahlzeiten mit Brot, Brötchen und Müsli tabu. Hier sollte man auf alle Fälle auf eiweißhaltige Produkte setzen. Sie dienen zum Muskelaufbau, und helfen so auch bei der Fettreduktion. Viel Eiweiß ist in Fleisch, Salat, und Käse enthalten. In den Abendstunden ist auch die ideale Zeit, Sport zu treiben, da man dann den Muskelaufbau ebenfalls begünstigt, wodurch der Fettabbau bekanntermaßen angekurbelt wird. Kurz und knapp: Morgens: + Kohlenhydrate (Brot/Brötchen, Nutella, Marmelade, Müsli) - Eiweiß (Aufschnitt/Fleisch, Käse, Salat) Mittags + alles Abends: +Eiweiß (Aufschnitt/Fleisch, Käse, Salat) - Kohlenhydrate (Brot/Brötchen, Nutella, Marmelade, Müsli)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man isst zum frühstück fast ausschließlich kohlenhydrate und abends nur Eiweiß, mittags hat man eine Kombimahlzeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von joaura1310
30.10.2012, 20:52

nee, Trennkost bedeutet ja eben, dass das getrennt wird und man beides nicht zusammen isst ;D

0

Was möchtest Du wissen?