Tremolo-picking

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

abstützen hilft, mach ich auch, und wenns tremolopicking mit palm muting verbunden ist dann sowieso..

Bewegung soll aus dem Handgelenk kommen: Man greift einen Ton und schlägt ihn paar mal schnell an, also per Alternatepicking (up/down)und während man den Anschlag so beibehält, lässt man die saite los oder greifst einen andren Ton, dann wieder den ersten, je nachdem. Und wenn das schnell genug ist erzielt man damit diesen Vibrato-effekt.. Aber langsam und sauber anfangen sonst isses nur ein gewurschtel ;) versuch die plektrumstärke die dir dabei am besten liegt, ich bins gewohnt mit dickeren aber mit den weicheren ist man beim alternatepicking angeblich besser bedient :D

Also Tremolopicking is ein etwas verwirrender Begriff aber is nix andres als dieser schnelle Wechselschlag, wird auch oft im Black metal verwendet un so

Was meinst du denn genau damit ?

Meinst du nicht doch sweep picking ?

Was möchtest Du wissen?