Treibt die Strömung oder die Welle einen fort?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Windwellen führen auf hoher See Orbitalwellen auf der Stelle durch, ohne Wasser in der Ebene zu transportieren. Insofern aber die Welle wandert, kann sie durchaus Schwimmkörper vor sich her treiben. An der Küste allerdings führt die Brandung auch zu vorläufigen und rückläufigen Strömungen in verschiedenen Ebenen (Die Welle wird "abgeplattet"). Außerdem sind auf hoher See noch Meeresströmungen zu berücksichtigen.

Das stimmt, eine Welle bewegt den schwimmenden Körper nur vertikal. Aber im Küstenbereich (dort, wo sich Wellen brechen - hängt auch von der Wassertiefe ab) kommt eine horizontale Komponente hinzu.

Was möchtest Du wissen?