Treibt Cola den Blutzuckerspiegel nach oben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo und guten Abend, ja vielleicht solltest Du insgesamt besser auf die Ernährung achten, denn wenn Du "nur" die Cola getrunken hast und kein Mineralwasser über den Tag, dann ist das nicht gesund und das zeigt Dir Dein Körper wie Du es beschrieben hast. Auch regelmäßiges Essen ist wichtig bei körperlicher Betätigung ist es sicherlich zu wenig morgens ein Müsli und Joghurt zu essen. Du bist dann quasi schon mit leerem Magen gestartet und hast Cola getrunken, anstatt Deinem Körper Gesundes zu gönnen - das hat sich gerecht. Der BZ-Spiegel ist mit 92 im Normalbereich nur Deine Muskeln können nicht arbeiten, wenn Du Dich nicht regelmäßig ernährst und daher die Beschwerden. Das bessert sich, wenn Du auf ausreichend Wasser- Nährstoffe und Kohlenhydrate achtest. Ich hoffe, dass hilft Dir :).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt eher nach einem Problem der Bauchspeicheldrüse oder des Dünndarms (Dumping Syndrom) Evtl. auftretende Kreislaufprobleme sind dann eher Folgeerscheinungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vodkanna
16.05.2016, 21:13

Das klingt nach ausbleibender Periode, zu wenig Essen, im Verhältnis dazu zu viel Bewegung und massenhaft Zucker zur falschen Zeit.

0

Davon ausgehend dass du wahrscheinlich weiterhin nicht im Stande bist einfach Wasser zu trinken und stattdessen Softdrinks in dich reinschüttest, wirst du schlicht und ergreifend dehydriert sein. 

PS: Und ja, ein stark zuckerhaltiges Getränk treibt den Blutzucker, oh Wunder, nach oben. Wobei 92 nicht erhöht ist, sondern normal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vodkanna
16.05.2016, 21:17

Aha. Zwei Cola getrunken und anschließend dehydriert... interessant. Biologieunterricht? Nie gehabt? 

1

Was möchtest Du wissen?