treibsand

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja in den Filmen ist treibsand ja sehr Dickflüssik und man geht nur langsam unter .stimmt nicht treibsand ist so locker wenndu da rein läufst je nachdem wie tief "fällst" du einfach rein!

ich glaube dir mal eher als mr. wikipedia, vieleicht nur aus trotz

0

http://de.wikipedia.org/wiki/Treibsand#Gefahren

Treibsand steht insbesondere durch übertriebene Darstellungen in Abenteuerliteratur und -filmen in dem Ruf, lebensgefährlich zu sein, sobald man in ihn hineingerät. Das ist nur teilweise richtig. Die hohe Gesamtdichte der Wasser-Sand-Dispersion macht das Untergehen tiefer als bis etwa zum Bauch praktisch unmöglich, da die spezifische Dichte des menschlichen Körpers nahe der von Wasser ist; Treibsand hingegen hat mindestens die doppelte. Ein vollständiges Untergehen ist somit ausgeschlossen. In Wattgebieten kann das Einsinken in Treibsand bei aufkommender Flut jedoch tatsächlich zur Todesfalle werden.[1]

Sich ohne Hilfe aus Treibsand zu befreien, kann je nach Beschaffenheit des Untergrunds und Tiefe des Einsinkens schwierig oder sogar unmöglich sein. Sind die Beine bereits zu tief versunken, wird empfohlen, sich so wenig wie möglich zu bewegen, da der Sand nach einiger Zeit zur Ruhe kommt und der Körper leicht aufgetrieben wird. In betroffenen Gebieten sind die Rettungskräfte mit Pumpen ausgerüstet, die mittels Wassereinspritzung das Gemisch soweit verflüssigen, dass eine Rettung möglich ist.

Mit der richtigen Technik kommt man da wieder raus.

der film war "der skorpion könig"

Was möchtest Du wissen?