treiber bei einem neuen pc?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

An sich funktioniert es so, ja.

Bei Windows 10 werden allerdings nahezu alle Treiber während der Installation des Betriebssystems gefunden und installiert. Manche muss man dann noch nachträglich aus dem Gerätemanager heraus aktualisieren.

Auch die großen Treiber für Grafikkarten muss man noch selbst installieren. Aber grundsätzlich wird einem bei Win 10 der ganze Treiberstress abgenommen. Nur im seltensten Fall gibt es gar keine Treiber oder man muss sie komplett selbst laden.

Kommentar von RonnyFunk
29.05.2016, 22:49

Das hatte mich auch überrascht. Irgendwie muss man bei heutigen Computern schon umdenken, hatte ja vorher Windows Vista und einen Mac mit Tiger und nun hat die neuesten OS.

0

Die Grafikkarten Treiber holst du dir von deinem Grafikkarten hersteller, alle anderen vom Hersteller deines Mainboards.

Und nein.. es reicht wenn du sie herunterlädst von deinem neuen PC aus. Es kann aber sein das er die Ethernet Treiber nicht automatisch findet, wodurch du dir die Treiber nichtmehr herunterladen kannst. 

Also ja, du kannst sie dir davor auf einen Stick ziehen.

Notwendig ist es aber nicht, da standartmäßig immer eine Treiber DVD dem Mainboard beigelegt ist. Und die Grafikkarte funktioniert (fürs erste) auch ohne Treiber.

Da ich es nicht einsehe, mich mit Virenthemen, Softwaresuche im Web und Treiberthemen zu beschäftigen, gönne ich allen meinen neuen (zusammengebauten) Rechnern gleich das freie und moderne Mint.

Ist das ISO von https://www.linuxmint.com/download.php heruntergeladen, und auf DVD gebrannt, kann direkt davon gebootet werden. Die Installation läuft ohne Registrierung durch. Danach läuft alles, ohne dass irgendwelche Nacharbeiten nötig sind.

Es gibt zwei Möglichkeiten

Möglichkeit 1: Du ziehst alle aktuellen Treiber für Mainboard,Grafikkarte und gegebenenfalls WLAN Netzwerkkarte auf einen USB Stick und installierst es dann.

Möglichkeit 2: Du benutzt die mitgelieferten Treiber CDs.

Was möchtest Du wissen?