"treibende Kraft für Selektion nach Charles Darwin"?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die natürliche, ist neben der sexuellen Selektion und dem Gendrift die treibende Kraft in der Evolution.

Die "natürliche" Selektion wird meistens eng mit den mendelschen Regeln verknüpft.

Die Gründe für die natürliche Selektion sind meistens das begrenzte Angebot an Nahrung und Platz, die Temperatur und der Schutz gegen Fressfeinde.


Grundlegende Schlussvolgerung von Mayr zu Darwins Enstehung der Arten, deutsche Übersetzung: 

"Individuen, die weniger gut an ihre Umwelt angepasst sind, haben eine geringere Überlebenschance und weniger Nachkommen. Individuen, die besser an ihre Umwelt angepasst sind, haben eine höhere Überlebenschance und mehr Nachkommen. Sie vererben ihre Eigenschaften. Dies resultiert in einer natürlichen Selektion (Schlussfolgerung)"  

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cber_die_Entstehung_der_Arten


Was möchtest Du wissen?