Treffen mit einem Junge - aufgeregt!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich versteh dass du jetzt voll aufgeregt bist und wahrscheinlich auch besonders dann wenn du auf dem Weg zu ihm bist, aber glaub mir sobald du vor seiner Tür stehst und dann er oder seine Mam die Tür aufmacht geht alles von ganz allein. Er muss dich ja schließlich mögen wenn er dich einlädt (und das bestimmt nicht um nur Mathe zu lernen :) ). Und ja Mütter sind sowieso immer nett (sie sind ja auch Frauen, wissen selber wie sowas ist und sie freut sich auch sicher auf dich) also mach dir da keine Sorgen und bleib locker :)

So hier mal eine Antwort von einem Jungen: Wenn er dich einläd, dann mag er dich aufjedenfall ;) Das du aufgeregt bist, ist total verständlich aber ihm geht es sicher auch nicht viel besser. Ich meine er hat dich zu sich nach Hause eingeladen. das hat ihn bestimmt zimlich überwindung gekostet :)

also freu dich auf das Treffen die Aufregung gehört einfach dazu... Um die Eltern brauchst du dir keine Gedanken zu machen die freuen sich das ihr Junge mal ein Mädchen mit nach Hause bringt, auch wenn es nur zum ,,Mathe lernen'' kommt ;)

Die Rechtschreibfehler tuen mir leid ;)

(am Handy geschrieben)

0

Einfach locker bleiben einmal tief durchatmen und beim Mahte lernen nicht so viel Mahte machen eher ein bisschen mit ihn unterhalten und sich näher kommen und du schaffst das schon

Ich sag's mal so: er mag dich bestimmt auch da er dich gefragt hat und niemanden sonst wie z.B. Einen seiner Kumpels.

Einfach locker bleiben -.-

Mach dir keine Sorgen.

Du bist nur aufgeregt, weil du angst hast dass es etwas schief läuft ..

Denk über deine "ängste" nach.

Stell dir vor dir passiert etwas wovor du Angst hast, denk über eine mögliche Lösung darüber nach.

Was möchtest Du wissen?