travel and work mit schlechten englisch kenntnissen?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

nicht alleine 50%
ja 50%
niemals 0%

3 Antworten

ja

auf jeden Fall, wenn nicht jetzt, wann dann? - und da lernst Du es am besten! Nimm Dir ein handliches Wörterbuch für alle Fälle mit, eventuell digital, damit Dir im Notfall die Vokabeln nicht fehlen. Es gibt auch kleine handliche Bücher "Englisch für die Reise", da stehen auch vorgefertigte Sätze zu allen möglichen Themen drin, z.B. Einkaufen in der Apotheke, Hotel, Arztbesuch usw. - und wenn Du erst mal dort bist, geht das ruckzuck und Du brauchst gar keine Wörterbuch mehr. Gute Reise!!

"Schlecht in Englisch" ist ja auch sehr relativ. Es muss ja nicht gleich jeder Satz grammatikalisch richtig sein, Hauptsache, Du kannst Dich verständlich machen, das geht zur Not auch mal mit Hand und Fuß.

ja

Ab ins kalte Wasser, die Methode ist aber nur für sehr sehr selbständige Leute, die mit einer anfangs schwierigen Situation umgehen können und wissen worauf sie sich einlassen...

Wenn man nicht sicher ist, sollte eine deutsch sprechende Person verfügbar sein...

also bisschen angst habe ich schon, weil in der schule hatte ich immer eine 5 auf dem zeugnis.

danke für die antworten

Was möchtest Du wissen?