Traurige Filme/Bücher?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Now is good , ist ähnlich wie das schicksal ist ein mieser verräter finde es aber besser. Das Buch dazu heisst bevor ich sterbe :)

Danke für den Stern ❤️

0

Hallo ShadyDevil,

ein ganzes, halbes Jahr von Jojo Moyes, der Film läuft ab Montag an.

Liebe Grüße

ShadyDevil, Bücher kenne ich leider keine. jedoch Filme kann ich dir da ein paar nennen, die zumindest ich persönlich gut finde :-)

"Danish Girl", scheint ein eher neuerer Film auf DVD zu sein. geht um eine Rolle, die dann mehr zum Leben der Person wurde und das Ende dann unerwartet anders ist...

"Der Zementgarten", klingt vom Titel eher langweilig, jedoch geht es um einen Verlust einer nahestehenden Person und es kann schon durchaus als traurig eingestuft werden, finde ich.

"Felicity - Klinik der gebrochenen Herzen", ist eine bestimmte Folge aus der Serie (ich kenne nur diese Einzige) diese fand ich jedoch total toll. die Hauptcharakterin befindet sich in einem Raum, erinnert sich dann Teil für Teil an Geschehenes und verbindet die Worte miteinander, wodurch sich erkennen lässt, warum die Situation so ist und am Ende findet sie dann heraus, was sie so brennend interessierte.

"Boys Don't Cry", ein auf wahrer Begebenheit basierender Film einer Person, welche sich selbst zu finden versucht, jedoch dann letztendlich vieles durchlebt hatte und dann auch mit einem traurigen Ende ausgeht.

"Gnomeo und Julia" und "Der tapfere kleine Toaster", sind je die hier von mir einzigen genannten animierten Filme ...sie beinhalten interessante Szenen und beinhalten auch kleinere Verluste und der erste Film auch ein paar Liebesszenen.

suchst du denn eher animierte Filme oder mit realen Personen oder Nachverfilmungen von animierten oder Zeichentrickfilme, normal-lange oder auch Kurzfilme, ...?

also weiss nicht, ob zu "traurige Filme" und "Verlust" auch Horrorfilme zählen würden? da verliert man manchmal Freunde / sie werden zu "den Bösen" und die vorkommenden Szenen sind auch nicht grad fröhlich...?

"Lebe und denke nicht an morgen"
"Das Streben nach Glück"
Für ganz,ganz hartgesottene : "Suicide Room" (Die Schluss Szene fand ich sehr,sehr traurig)
"Titanic";D

Das Streben nach Glück ... ich hab am Ende geheult wie ein Schlosshund :D Ich hab mich so für den gefreut, dass er es endlich geschafft hat.

0

Ja,ich hab mich auch sehr auf den Schluss gefreut:) Die schlimmste Szene für mich war die,wo sie auf der Toilette saßen.

0

Remember me, Das Schicksal ist ein mieser Verräter, Wenn ich bleibe, Honig im Kopf

Bücher - Die Herz aus Glas Triologie
Film - Bücherdiebin

Also ich fand das Buch: "und auch so Bitter kalt" sehr traurig und danach hatte ich so ein mulmiges Gefühl... Es war schön geschrieben!

Schicksal ist ein mieser Verräter z.B😃

Kenn ich schon, trotzdem danke :)

0

Wie durch ein Wunder. Wie ein einziger Tag. Das leuchten der Stille (Liebe den Film!) Wasser für die Elefanten. Nur mit dir😃

0

Der seltsame Fall des Benjamin Button, Ghost-Nachricht von Sam, Wenn ich bleibe

Hast du schon "Philomena" gesehen?

Nein, hört sich aber interessant an, danke! .)

0

Hachiko – Eine wunderbare Freundschaft

Beim Leben meiner Schwester (Buch & Film)

In meinem Himmel (Buch & Film)

Nur mir Dir (Buch & Film)

Die letzten Glühwürmchen

also ich muss bei die wundersame welt des timothy green immer heulen

Das traurigste Buch bisher war "Oskar und die Dame in Rosa" von
Éric-Emmanuel Schmitt.

Traurig ist aber auch "Beim Leben meiner Schwester" von Jodi Picoult.

Was möchtest Du wissen?