Traurig wegen Jobsuche. Wie kann man sich motivieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da bleibt nichts anderes übrig als den Kopf oben zu behalten^^ mir geht es auch nicht besser bin auch schon seit August 16 auf Jobsuche. Einfach weiterprobieren, sich ab und an natürlich mit Freunden treffen um den Kopf frei zu kriegen und dann klappt das irgendwann.

Danke für deine Antwort. :-) Ich drücke dir auch die Daumen.

0

Hallo Arie,

Du schreibst, dass Deine 'Wurzeln' in Sri Lanka liegen.... möchtest Du dort auch leben, bzw. lebst Du dort bereits?

In Dir scheint es ziemlich chaotisch zu sein.... hast Du eine Vorstellung von Deinem Leben? Also ich glaube nicht, dass der fehlende Beruf die einzige Baustelle ist, die Dich belastet...!?

Klar habe ich eine Vorstellung vom Leben. Also was mich momentan belastet ist, dass ich keine Arbeitsstelle und keine eigene Wohnung habe.

Die Nationalität habe ich nur am Rande erwähnt. Für mich ist es ein Geschenk hier in Deutschland ein Leben zu führen.

Dass ich noch keine Freundin habe, tut mir nicht mehr weh (Ich bin eher glücklich, dass ich jetzt weiß wie man die anspricht, worauf man achten sollte)

0
@Arie87

Ich muss mich entschuldigen: habe es so verstanden, dass Du eigentlich in Sri Lanka leben möchtest. Entschuldige bitte für das Missverständnis.

hm... wegen der Jobsuche.... vielleicht hast Du den Mut nach einer Absage nachzufragen, weswegen genau sie Dich abgelehnt haben. Weil Du schließlich arbeiten möchtest und somit wissen willst, was Du besser machen kannst.

In jedem Fall wünsche ich Dir für Deine Zukunft alles Gute. Und das Du vor allem eine Arbeitsstelle finden wirst, wo Du gerne sein magst....

1
@verquert

Ne Ne, wenn ich mein halbes Leben in Deutschland verbracht habe, warum dann nach Sri Lanka?! Kein Ding, ich wollte schreiben wer ich bin.

Ich habe immer wenn ich Absagen bekomme habe nachgehakt woran es gescheitert war.

Ja danke, ich suche mir die passende Arbeitsstelle raus womit ich mich identifizieren kann. Am besten unbefristet.

0
@verquert

Gut zu wissen. Ich werde es irgendwann anwenden. Danke für den Tipp.

1

Du hast doch deine Motive schon genannt. Wegziehen und eine Familie gründen. Was willst du noch mehr. Eine Arbeit finden ist schon schwer, mache immer weiter damit du deine Ziele erreichst.

Du armer. Lass dich nicht deswegen unterkriegen. Und versuch es immer weiter. Irgendwann wir es schon was. Glaub mir.

LG Ich

Danke für deine Worte. :-)

0

Immer Kopfhoch! Wenn sich eine Tür schlißt öffnet sich irgendwann eine andere

Danke für deine Worte. :-)

0

Ich denke wenn dich keiner in seiner Band haben will, dann gründe doch selber eine Band. :)

In der Tat ist die Jobsuche kein Zucker schlecken, ich kenne das selbst sehr gut.

Vielleicht gibt es ja etwas, mit dem du dich selbstständig machen kannst?

Ich drück dir die Daumen. :)

Was möchtest Du wissen?