traurig und leer nach Reha

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nach der Reha ist ein bisschen wie nach dem Urlaub. Da kann schon mal der Blues kommen. Was war den so schön an der Reha? Dass dir die Mahlzeiten fertig serviert wurden? Dann organisiere mit einer Freundin oder Nachbarin einen Tag, an dem ihr wechselnd für euch kocht. Hat man dir in der Reha endlich mal zugehört? Dann geh in eine Selbsthilfegruppe in deiner Stadt, auch wenn das Thema der Gruppe nicht hundertprozentig passt. War es schön, mal von der Familie wegzukommen? Dann gönn dir einmal im Monat einen Tag nur für dich und unternimm etwas Schönes. War es schön nicht allein zu sein? Dann such dir eine Gruppe, einen Verein, etwas Geselliges. Eine Reha gibt Anstöße, das Leben verändern kannst nur du. Aber versinke nicht in Selbstmitleid!

Was möchtest Du wissen?