Traurig das ich schon 17 bin?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich hatte das auch mal eine Phase lang :) einen Tag vor meinem 11. Geburtstag habe ich gedacht "Du wirst nie wieder 11 sein"...jetzt bin ich 21 und ich denke nicht mehr so, aber ab und zu wird mir schon bewusst, wie die Zeit fliegt und dass ich schon ziemlich alt bin dafür, wie ich mich fühle. Aber richtig traurig werde ich deswegen nicht. Aber hey, wir sind immer noch jung! :)

Aber zu deiner Frage: ich halte das für normal.

Das ist alles relativ. Was soll ich da sagen, bin im Rentenalter und die Zeit vergeht (gefühlt) immer schneller

Mit 17 ? Da fehlt dir ja noch jede Freiheit das macht doch kein Sinn ^^

Durchaus kann man so "Phasen" haben (war ja auch ein absolut sorgloses Leben so jung ^^) aber ich würde es nicht nochmal vorziehen alles von Mama und Papa absegnen zu lassen :D

Aber du darfst doch noch mit Lego spielen zuhause!

Sieh es positiv - du bist näher der Geburts als dem Tod ;)

Hei

ich verstehe dich, ich würde auch lieber wieder 24 Jahre alt sein, aber leider nur uHu .

Hast du Angst vor dem Erwachsenwerden und dem was daraus folgt?

Auch erwachsen wird man nicht nur wegen der Zahl 18. Manche sind mit 15 schon sehr erwachsen - manche nicht mit 60 - (solch einen kenne ich :)  ).

LG

Ja, das ist normal und man hat oft das Gefühl, wenn man etwas älter ist. :)

Ja....
dass ist normal
....
es ist eine Phase....
Geht wieder vorbei....
:)

Hatte ich mal auch....

Was möchtest Du wissen?