Traumjob Pornostar?

6 Antworten

Als Frau: sich bei einem der unzähligen Label bewerben. Wenn du keine Scheu hast, Sex vor einer Filmcrew zu haben, dürftest du schnell einen Vertrag bekommen. Zum Pornostar ist es aber ein harter und weiter Weg. Anfangs bist du nur "Beiwerk" in den Produktionen.

Als Mann: deutlich schwieriger. Du hast zu viel Konkurrenz. Da setzen sich die durch, die auf Kommando einen Steifen bekommen, für die Takes den Steifen lange halten können und auf Befehl kommen können. Und das noch möglichst weit und viel. Das sind nur die "normalen" gesichtslosen Typen im Film. Pornostar als Mann ist extrem schwierig. Da musst du schon was Besonderes haben/können.

Viel Glück ;)

In den einschlägigen Erotikportalen finden sich immer wieder Anzeigen in denen Darsteller gesucht werden. Gerade für männliche Darsteller ist aber der Markt längst zusammengebrochen, so dass man hier kaum noch Geld verdienen kann. Es gibt genügend Männer, die für die Teilnahme an einem Dreh mit einem Pornosternchen sogar noch Geld BEZAHLEN!  

Aber auch als Frau verdient man kaum mehr als ein paar Hunderter pro Drehtag - und nicht jeden Tag wird gedreht. Wird man als Zugpferd einer der großen Labels wie Magma unter Vertrag genommen, dann bekommt man zwar ein monatliches Fixum obendrauf, aber auch davon wird eine Frau nicht reich... .

Allerdings fällt es den meisten schwer überhaupt eine Erektion zu bekommen (bzw. als Frau locker zu bleiben), wenn sie auf Befehl (des Regisseurs), aktiv werden müssen, während gleichzeitig Kamera, Beleuchtung, Regie und allerlei sonstige Störenfriede um einen herumhuschen... . Hier ist also Nervenstärke gefragt und beim Mann eine gewisse Größe des kleinen Hauptdarstellers, damit sich dieser gut ins Bild setzen lässt... . 

Lies mal "Der Hamster hat Schluckauf" https://www.amazon.de/gp/product/3981727002?ie=UTF8&camp=3206&creative=21426&creativeASIN=3981727002&linkCode=shr&tag=autrfah-21&qid=1475042818&sr=8-1&keywords=hamster+hat+schluckauf von Chris Hilton - hier beschreibt er ausführlich, wie er zu einem der erfolgreichsten deutschen Pornodarsteller wurde und warum er es immer noch als sein "Hobby" bezeichnet (weil man damit nicht reich wird...). 

Seid nett aufeinander! 

R. Fahren 

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

als mann recht wenig. einfach weil viele männer sich des vorstellen. wenn du nicht iwelche speziellen veranlagungen hast (untenrum) dann sieht des meist eher schlecht aus.

auch von der bezahlung sind frauen da in der regel gefragter als männer.

du kannst ja mal bei mydirtyhobby und co als amateur anfangen. brauchst halt noch frauen die vor der cam mitmachen. ansonsten kannst auch dortige anschreiben und bei denen in den clips mitwirken.

Lohnt es sich Poker Profi zu werden?

Ich Spiele eigentlich recht gut Poker, und wollte mal wissen ob es sich noch Lohnt Profi zu werden? Wieviel kann man als Poker Pro verdienen?

...zur Frage

Kann man heutzutage noch als Pornodarsteller Geld verdienen?

...zur Frage

Wie werden diese amerikanische Pornodarsteller überhaupt bekannt?

Ständig die selben Pornodarsteller die ich sehe. Die verdienen wahrscheinlich sehr viel aber mich würde es interessieren wie man erfolgreich wird und ob man dafür irgendwas braucht Abschluss oder irgendwas Sry die Frage ist dumm

...zur Frage

Wieviel verdient ein Pornostar?

...zur Frage

Welcher Pornostar mit Tattoos ist das?

Ich habe ein Pornostar gefunden dessen Namen ich gerne erfahren würde. Sie hat mittellanges blondes Haar, vermute Silikonbusen. Sehr gute propotionen. Schätze so um die 35 Jahre vielleicht 40. Hat am rechten Schulterblatt ein Tattoo mit einem Schmetterling und an der rechten Seite am Torso unterste Rippe bis zum Ansatz Busen eine nackte rothaarige Frau tätowiert. Ich vermute eine Arielle oder Jessa Rabbit. So ganz genau kann ich das leider nicht sagen. Herkunftsland ist leider unbekannt, sie hat aber in einem amerikanischen Klip mitgewirkt, daher vermute ich das sie aus den USA kommt. Foto selber habe ich leider keines, nur ein link zu einem Klip, bin mir aber nicht sicher ob man es hier verlinken darf. Ab 18 Jahre und so

...zur Frage

Wie realistisch sind Pornos oder: Was ist das übertriebene daran?

Ich weiß, ist vermutlich eine doofe Frage. Aber ich als Jungfrau kann mir richtigen Sex einfach gar nicht vorstellen. Ich weiß schon, dass Pornos übertrieben sind. Aber was genau ist an "normalem" Sex denn anders? Und sind dann Sexszenen in Liebesfilmen oder was auch immer realistischer oder auch nur Müll?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?