traumjob fluglotse, allerdings gibt es ein problem was ich habe, sollte ich mir was anderes suchen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du solltest das tun, was Du tun möchtest und was Dir Spaß macht. Schließlich wird das mal ein großer Teil Deines Lebens sein.

Auch Deine Freunde werden weggehen, sei es wegen der Ausbildung, sei es wegen der Liebe.

Du wirst selbst noch erfahren, dass das einzig Beständige im Leben seine Unbeständigkeit ist. Du wirst neue Freunde finden und neue Interessen entwickeln. Und Deine Familie wirst Du besuchen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Fluglotsen arbeiten nicht nur an Flughäfen. Es gibt auch einige Stützpunkte der DFS, die Regional untergebracht sind. Die hockst im Prinzip in einem Raum und schaust auf den Monitor. Meist sind das die Fluglotsen, die den Verkehr über Deutschland betreuen. 

Wenn Du so einen exotischen Ausbildungswunsch hast, überleg Dir mal was sich bei Dir alles verändern wird. Deine Freunde werden auch alle wegziehen und woanders studieren. In paar Monaten bist Du dann vielleicht alleine in der Stadt und triffst deine Kumpels nur noch Weihnachten, wenn alle heim kommen. 

Abgesehen davon. Als Fluglotse wird nicht jeder genommen. Mach doch einfach erstmal eine Qualifikation mit, ob Du überhaupt dazu psychisch und psychologisch geeignet bist. Vielleicht musst Du Dir dann viele Fragen gar nicht mehr stellen. Viel Glück. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin nicht jemand, der sein leben für seinen job wegwerfen will,

 

Warum denn wegwerfen? Ich habe früher auch auswärts gearbeitet und bin fast jedes Wochenende in die Heimat gefahren.

Vielleicht kannst Du dich nach einer Zeit auch in die Heimat "versetzen" lassen.

Unabhängig davon wirst Du auch feststellen, dass es deinen Freunden teilweise nicht anders gehen wird.

In meinem Freundeskreis sind einige Leute weggezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich nicht verunsichern, denk nach ob du es wirklich willst. Das du umziehen musst aus beruflichen Gründen wird wohl eh mal auf dich zukommen. Lass das nicht zuviel Einfluss auf deine Entscheidung nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deinen Wohnort nie verändern willst wirst du beruflich nicht viel werden. Man muss sich räumlich verändern wenn man was werden will. Das wird dir noch klar werden. Deine Freunde gehen studieren oder gehen auch weg für ihre Berufe dann bist du da auch allein, nur mit familie, mit irgend einem Job der nicht dein Traum war, nur weil du nicht weg wolltest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zaccubus
19.06.2017, 14:06

es geht nicht um meine heimatstadt. es geht darum das ich möglichst nah an freunde und familie leben möchte. ich will nicht am anderen ende von deutschland wohnen und mein leben von vorne beginnen und alles hinter mir lassen, was ich die ganzen jahre aufgebaut habe.

0

Bewirbt dich und schau ob du überhaupt genommen wirst. Dann kannst du nochmal nachdenken wohin du ziehen kannst/sollst/willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Fluglotse hast du eine sehr große Verantwortung und da sollte die Priorität im Job liegen...

Da du scheinbar auch keine Entscheidung treffen kannst und zwischen Job und Familie / Freunde noch am abwägen bist, wirst du die Aufnahmevoraussetzungen wahrscheinlich nicht erfüllen.

Mein Tip :

Erst bewerben, dann sehen ob man überhaupt die Voraussetzungen für den Job mitbringt....

Evtl. hat sich dann eh schon alles erledigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JanaJana07
19.06.2017, 14:13

wie kann man nur so negativ sein

0
Kommentar von Zaccubus
19.06.2017, 14:25

eine entscheidung zu treffen ob ich ein neues leben woanders anfangen möchte mit meiner fähigkeit entscheidungen im beruf zu treffen zu vergleichen ist unglaublich bescheuert. danke für die antwort, aber grad kann ich nur den kopf schütteln.

1

Erkundige dich, ob deine Vermutung richtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?